09.10.2017, 15:58 Uhr

"Stadtsafari": Ein Blick ins Kreuzgassenviertel

Auf "Stadtsafari" durchs Kreuzgassenviertel. (Foto: Foto: Stadtsafari/GBStern)

Bei einem Spaziergang der Gebietsbetreuung kann man verstecke Orte im Grätzel kennenlernen.

HERNALS/WÄHRING. Einen Blick in lokale Architekturbüros werfen, sanierte Altbauten bestaunen oder Gebäude der beiden Wiener Star-Architekten Jože Plečnik und Harry Glück erkunden: Auch dieses Jahr startet die Wiener "Stadtsafari" wieder voll durch. Heuer im Fokus: das Kreuzgassenviertel im Grenzbereich von Hernals und Währing.

Alle Interessierten sind dazu eingeladen, sich mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*9/17/18) auf Stadtsafari zu begeben und bei einem Spaziergang durchs Grätzel ganz genau hinzusehen.

Architektonische Perlen

Die Erkundungstour durch den Bezirk startet am Donnerstag, 19. Oktober, um 16 Uhr in der Kreuzgasse 34 beim Büro von "ertlundhenzl Architektur". Der Rundgang durch das Kreuzgassenviertel steht dabei ganz im Zeichen der architektonischen Perlen. Gesammelt werden die Geschichten und Einblicke in das Grätzel auf dem "Stadtsafari"-Blog unter www.stadtsafari.gbstern.at. Selbst Beiträge verfassen und online mitschreiben ist dabei ausdrücklich erwünscht. Deshalb gilt: auf dem Weg durchs Grätzel die Augen und Ohren offenhalten!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.