Stein auf Stein: Dieser Mann baut Wiener Öffis aus Lego

"Diesen Österreich-Bezug gibt es in der Lego-Welt nicht", erklärt Robert Staringer seine Leidenschaft.
2Bilder
  • "Diesen Österreich-Bezug gibt es in der Lego-Welt nicht", erklärt Robert Staringer seine Leidenschaft.
  • hochgeladen von Daniel Melcher

Begonnen hat alles vor rund fünf Jahren aus einem Hobby heraus: Robert Staringer baute aus Legosteinen Bus, Straßenbahn, U-Bahn sowie Züge der ÖBB und CAT. Auf Grund der immer steigenden Nachfrage machte er aus seinem Hobby einen Nebenberuf und gründete 2011 die Firma „derKlassiker“.

Nächtliche Arbeit

Rund zehn Stunden wöchentlich verwendet der 34-jährige Biomedezintechniker, die zuerst grafisch am Computer beginnen und später die Baufertigkeiten spielen lassen: „Die Modelle bleiben so nahe wie möglich am Original.“ Die offiziellen Logos dürfen zwar noch nicht verwendet werden, Verhandlungen darüber gibt es aber bereits. Wer ein originelles Legomodell ergattern möchte, muss mit 50 bis 300 Euro rechnen.

Zukunftspläne

Die große Beliebtheit der Bausteine erreicht auch europaweit andere Länder, denn die Legomodelle der Wiener-Öffis rufen auch die Schweizer sowie die Deutschen auf den Plan.
Für die Zukunft sucht Robert Staringer noch immer Großkunden für den Vertrieb, wünscht sich einen eigenen Bauworkshop für Kinder und hofft, dass er seinen großen Traum erfüllt: „Eines Tages für Lego zu arbeiten.“

"Diesen Österreich-Bezug gibt es in der Lego-Welt nicht", erklärt Robert Staringer seine Leidenschaft.
"Diesen Österreich-Bezug gibt es in der Lego-Welt nicht", erklärt Robert Staringer seine Leidenschaft.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen