12.07.2016, 11:02 Uhr

SPÖ-Hietzing: Trauer um Eva-Brigitta Hummel

Eva-Maria Hummel ist mit nur 51 Jahren bei einem Verkehrsunfall verstorben. (Foto: Schartel)

Eva-Brigitta Hummel, die stellvertretende Frauenvorsitzende der SPÖ Hietzing, ist in Folge eines Verkehrunfalls verstorben,

HIETZING. Trauer im 13. Bezirk: Die SPÖ-Funktionärin Eva-Brigitta Hummel ist mit nur 51 Jahren verstorben. „Die SPÖ Hietzing trauert fassungslos um Eva-Brigitta Hummel, die am Sonntag im 51. Lebensjahr an den Folgen eines tragischen Verkehrsunfalles verstorben ist“, so der Vorsitzende der SPÖ Hietzing, Gerhard Schmid. "Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden ihrer Familie, vor allem ihrem Gatten, der selbst schwer verletzt wurde."

Hummel war Mitglied des Bezirksparteivorstandes und als stellvertretende Frauenvorsitzende im Bezirk tätig. Die engagierte Funkionärin hat unzählige Veranstaltungen organisiert und sich unermüdlich um die Sorgen und Nöte der Bürger gekümmert, heißt es von der SPÖ Hietzing. In ihrem letzten Projekt hat sich Hummel für die Herstellung von Honig, und gemeinsam mit einem Imker für die Bienenzucht, im Bereich der Bezirksorganisation erfolgreich eingesetzt. „Wir können in diesen so unglaublich traurigen Momenten nur eines versprechen: dass wir Eva-Brigitta in unseren Herzen in großer dankbarer Erinnerung behalten werden und alles tun wollen, um ihrem Gatten und ihrer Familie zur Seite zu stehen“, so Schmid.

Auch Yvonne Rychly, Landesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft vida Wien, spricht ihr Beileid aus. „Wir verlieren eine engagierte Betriebsrätin und Kämpferin für Frauenrechte, aber vor allem eine großartige und warmherzige Frau“, so Rychly. Die Landesfrauenvorstandssitzung werden die vida Frauen mit einer Schweigeminute für Hummel starten. „Zudem sind unsere Gedanken bei ihrem Gatten, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde“, so Elisabeth Vondrasek, vida Bundesfrauenvorsitzende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.