Hollabrunn: Ende der Kooperation
180 Fachhochschulabsolventen

Helmut Wunderl leitete das tudienzentrum.
  • Helmut Wunderl leitete das tudienzentrum.
  • Foto: Wunderl
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Vor 17 Jahren startete die Kooperation des Vereines Wissenschaft und Bildung – Unizentrum Hollabrunn mit der Hamburger Fernfachhochschule . Damit wurde Hollabrunn eines der derzeit 44 Studienzentren der Hamburger Fernfachhochschule.

HOLLABRUNN. Mit 30. Juni endete diese Kooperation. Der Leiter des Studienzentrum HR Mag. Helmut Wunderl legte bei der Schlusskonferenz eine stolze Bilanz vor. Die Studien Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen für HTL-Absolventen konnten 180 Studierende erfolgreich in Hollabrunn beenden. Zu Beginn schlossen die Studierenden mit den Titeln Diplomkaufmann(FH) bzw. Diplomingenieur (FH) ab. Durch die Änderungen im Bolognaprozess wurden daraus die Abschlüsse Bachelor of Arts bzw. Engeneering.Hollabrunn war nach Linz das zweite Studienzentrum der Hamburger in Österreich. Die Studenten waren zwar primär Wein- und Waldviertler, die das Studium berufsbegleitend in Hollabrunn mit Präsenz- und Prüfungstagen absolviert hatten. Aber auch aus dem übrigen Niederösterreich, aus Wien und sogar aus der Steiermark kamen in den ersten 10 Jahren Studierende nach Hollabrunn. Auch ein Ungar und ein Tscheche waren in Hollabrunn immatrikuliert. In den 17 Jahren wurden 4 Absolventenfeierstunden im Festsaal der Sparkasse organisiert. Besonders interessant waren dabei die Festredner mit Dr. Erhard Busek (2013) und Querdenker Prof. Karl Aiginger (2016).
Nachdem auch in Wien ein Zentrum eröffnet wurde, war die Frequenz in Hollabrunn zurückgegangen, sodass ein Schlussstrich gezogen werden musste. Während der 17 Jahre waren insgesamt 40 verschiedene Lehrbeauftragte im Einsatz, die die Studierenden bei den Präsenzfasen begleitet hatten. Seit zwei Jahren wurden keine neuen Studenten in Hollabrunn aufgenommen. Eine noch geringe Zahl offener Prüfungen werden vom Studienzentrum Wien administriert werden.
Für Studierwillige bzw. Absolventen der Hollabrunner höheren Schulen werden aber bei Bedarf über das Studienzentrum Wien an der HTL Hollabrunn auch in Zukunft am Standort Hollabrunn diese Studien möglich sein.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen