Alle Aktivitäten abgesagt
Kneipp: Wir übernehmen Verantwortung

Derzeit finden keinerlei Aktivitäten der Kneipper statt.
2Bilder
  • Derzeit finden keinerlei Aktivitäten der Kneipper statt.
  • Foto: Widl
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Vor drei Wochen war der Corona Virus nur im Fernsehen präsent. China, Italien, die ersten Fälle in Österreich, ein Schüler aus Wien, der in Hollabrunn in die Schule geht aber vom Kontaktumfeld kaum für die Bevölkerung eine Gefahr dargestellt hat. 

HOLLABRUNN. Im Kneippbund Österreich wurde schon seit mehren Wochen darüber diskutiert, wie man die österreichweit 36.000 Mitglieder schützen kann. Kneippanwendungen, basierend auf den Säulen Bewegung, Ernährung, Kräuter, Wasser und Lebensbalance, erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers. Doch der Corona-Virus, der ganz besonders für ältere Menschen eine tödliche Gefahr darstellt, ist eine andere Dimension.

Alle Aktivitäten abgesagt

Letzte Woche traf der Präsident des österreichischen Kneippbundes, Mag. Georg Jillich, die Entscheidung: ALLE Kneipp relevanten Aktivitäten, Veranstaltungen, Busreisen, etc. sind bis Ostern österreichweit abzusagen. „Unsere Mitglieder sind überwiegend in der Hauptrisikogruppe. Als größte private präventive Gesundheitsorganisation tragen wir Verantwortung für die Menschen.“, führte Mag. Jillich aus. „Alleine in Hollabrunn werden für die 240 Kneipp Aktiv Club Mitglieder 50 Aktivitäten bis Ostern nicht stattfinden“, sagte Josef Widl, in der Kneippbewegung auf Bundes- und Landesebene als auch in Hollabrunn führend tätig. „Wir nehmen die Bedrohung ernst“.

Auswirkungen
All dies hat auch Auswirkungen auf die lokale Gastronomie: mehrere Veranstaltungen in Gasthäusern, einige Übernächtigungen werden alleine in diesem Zeitraum ausfallen. Die Auswirkung auf unsere Wirtschaft ist hier direkt spürbar. Der Corona Virus hat Hollabrunn, hat Österreich im Griff.

Derzeit finden keinerlei Aktivitäten der Kneipper statt.
Gerade die ältere Generation ist besonders gefährdet.
Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen