Junges Wohnen in Ziersdorf
Zwölf Wohnungen für junge Leute entstehen in Ziersdorf

WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger, Abgeordneter zum NÖ Landtag Bgm. Richard Hogl, GGR Waltraud Kronawetter, Vizebürgermeister Christoph Müllner, Bürgermeister Ing. Hermann Fischer, GR Susanne Zanitzer, Jugendgemeinderat Stefan Schröter, Architekt DI Reinhard Litschauer und GR DI Silvia Köllner
3Bilder
  • WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger, Abgeordneter zum NÖ Landtag Bgm. Richard Hogl, GGR Waltraud Kronawetter, Vizebürgermeister Christoph Müllner, Bürgermeister Ing. Hermann Fischer, GR Susanne Zanitzer, Jugendgemeinderat Stefan Schröter, Architekt DI Reinhard Litschauer und GR DI Silvia Köllner
  • Foto: Foto: WAV
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Großes Interesse erweckte der Projektstart der neuen Wohnhausanlage für Junges Wohnen in Ziersdorf, zudem die WAV (Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft „Waldviertel“) einlud.

ZIERSDORF. Bürgermeister Hermann Fischer freut sich über die Realisierung dieses innovativen Wohnhauses und betonte: „Dieses Projekt stellt eine Bereicherung für unsere Gemeinde dar. In Zusammenarbeit mit der WAV bezogen wir in der Planungsphase auch die Nachbarn ein, wodurch unser Vorhaben große Zustimmung fand.“

Junges Wohnen sehr begehrt

Auch Jugendgemeinderat Stefan Schröter ist glücklich über die Umsetzung und erklärte: „Junges Wohnen wurde schon in den umliegenden Gemeinden umgesetzt. Mir war klar, dass diese Wohnform mit günstigen Mieten und leistbaren Eigenmittel auch in unserer Gemeinde gefragt ist, um die zukünftige Generation im Ort zu halten.“

Viele Projekte umgesetzt

Vorstandsdirektor der WAV Manfred Damberger bedankte sich für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit der Gemeinde und bekundete: „In den letzten Jahren konnten wir gemeinsam viele Projekte in Ziersdorf erfolgreich bauen. Das funktioniert nur, wenn die Kommunikation stimmt und alle an einem Strang ziehen.“

Zwölf Wohnungen in Miete

Architekt DI Reinhard Litschauer stellte die Wohnhausanlage im Detail vor. Die 12 Wohnungen verfügen über eine Wohnnutzfläche von je 59 m² und werden in Miete vergeben. Jede Wohnung gliedert sich in zwei Zimmer und hat eine eigene Terrasse oder einen Balkon. Der Gemeinschaftsgarten steht allen Bewohnern zur Verfügung. Jeder Einheit wird auch ein PKW-Stellplatz am vorgelagerten Parkplatz und ein separater Abstellraum zugeteilt. Technisch kann die Anlage mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und einer Photovoltaikanlage punkten. Beheizt wird mittels zentraler Gasheizung. Das Projekt wird in Massivbauweise als Niedrigstenergiehaus errichtet, wobei sich die Gesamtbaukosten auf rund 1,8 Millionen Euro betragen werden.

Wohnen muss leistbar bleiben

Landtagsabgeordneter Richard Hogl begrüßt ebenfalls dieses Bauvorhaben und zeigte auf: „Die spezielle Förderschiene für Junges Wohnen findet guten Anklang, da es der Jugend mit leistbaren Konditionen einen Start in ein eigenständiges Leben ermöglicht. Die blau-gelbe Wohnbaustrategie begünstigt die Umsetzung solcher Projekte in Niederösterreich noch zusätzlich.“
Nach der Präsentation nutzten einige Interessenten das persönliche Gespräch, um weitere Details zu erfahren und der Abend fand bei einem Imbiss einen gemütlichen Ausklang. Bereits jetzt kann man sich für eine Wohnung bei der WAV unter 02846/7014 unverbindlich vormerken lassen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen