AMS Hollabrunn
Saisonaler Rückgang der Arbeitslosigkeit

Peter Kirchner, Dagmar Mühlbauer-Zimmerl, Claudia Öller und Josef Mukstadt (v.l.) freuen sich auf den Online-Talk zum Internationalen Frauentag.
2Bilder
  • Peter Kirchner, Dagmar Mühlbauer-Zimmerl, Claudia Öller und Josef Mukstadt (v.l.) freuen sich auf den Online-Talk zum Internationalen Frauentag.
  • Foto: AMS Hollabrunn
  • hochgeladen von Alexandra Goll

In den vergangenen vier Wochen kam es zu einem deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Ende Februar waren beim Arbeitsmarktservice (AMS) Hollabrunn 1.818 Jobsuchende vorgemerkt, um 163 oder 8,2 Prozent weniger als im Jänner.

BEZIRK HOLLABRUNN. Arbeitsaufnahmen in Saisonberufen sind der Hauptgrund für diese erfreuliche Entwicklung. Überschaubar blieben Wiedereinstellungen im Handel und bei körpernahen Dienstleistern nach dem Lockdown-Ende. Wesentlich stärker macht sich die Öffnung dieser Bereiche im Rückgang der Kurzarbeit bemerkbar. „Der Arbeitsmarkt reagiert sehr rasch auf Lockerungsschritte, die zeitnah zu positiven Beschäftigungseffekten führen“, erkennt AMS-Geschäftsstellenleiter Josef Mukstadt in der aktuellen Situation eine Ähnlichkeit mit der im Herbst vorigen Jahres gemachten Erfahrung. Mit 14,1 Prozent stabilisierte sich die Zunahme der Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr auf hohem Niveau. Unverändert sind Frauen deutlich stärker als Männer und die Altersgruppe der 25 bis 50-Jährigen wesentlich mehr vom Anstieg betroffen, als Jugendliche und die Erwerbsgeneration 50-Plus.

Qualifizierung während der Jobsuche

„Weiterbildung verbessert die beruflichen Chancen für die Zeit nach der Krise“, ist man im AMS überzeugt. Egal ob es sich um eine gänzliche berufliche Neuorientierung oder die tätigkeitsspezifische Vertiefung von Wissen handelt. Durch das Corona-Arbeitsmarktpaket konnte eine breite Palette von zukunftsorientieren Ausbildungen für Arbeitsuchende organisiert werden. Findet sich dabei nichts Passendes und gibt es nach einer angestrebten Weiterbildung eine möglichst konkrete Jobperspektive, können auch Kurse am freien Bildungsmarkt finanziert werden.
Für Anfragen steht eine Qualifizierungshotline telefonisch unter 050 904 343 oder per Mail an mailservice.selnoe@ams.at gerne zur Verfügung.

Frauen waren und sind besonders gefordert

Sei es als Berufstätige in systemerhaltenden Berufen oder als familiäre Managerinnen von Homeschooling oder bei Kindergartenschließungen: Frauen – im besonderen Mütter - waren und sind durch die nunmehr bereits ein Jahr andauernde Gesundheitskrise besonders gefordert. Am Arbeitsmarkt hat sich das Ungleichgewicht vergrößert. So waren im letzten Jahr Frauen mit einem Plus von 32,9 Prozent wesentlich stärker vom Anstieg der Arbeitslosigkeit betroffen als Männer (+ 23,5%).

Mehr Männer in Kurzarbeit

Die Möglichkeit, durch Kurzarbeit den Arbeitsplatz zu sichern, war zu rund zwei Drittel Männern vorbehalten. Verstärkt haben sich Ausbildungsunterschiede. Eine fehlende Berufsausbildung verschlechtert für fast jede zweite Arbeitsuchende die Chance auf eine Beschäftigung. Demgegenüber sind „nur“ 38 Prozent aller Männer mit diesem Handicap konfrontiert. Eng damit verbunden ist die Einkommenssituation.

Online-Talk am 5.3.

Aus Anlass des Internationalen Frauentages werden Expertinnen und Experten in einem Online-Talk ihre Einschätzungen austauschen und Unterstützungsangebote präsentieren. „Es bringt Vorteile für alle Beteiligten, wenn die berufliche und gesellschaftliche Gleichstellung zwischen Frauen und Männern nicht weiter auseinander triftet, sondern sich wieder annähert“, sind sich alle Fachleute einig. Interessierte können das Geschehen in einem Livestream am Freitag, 05.03.2021 ab 09:00 Uhr oder zeitversetzt Online mitverfolgen. Anmeldungen zur Teilnahme sind unter ams.hollabrunn@ams.at möglich.

Weitere Daten:

Arbeitslosigkeit Bezirk Hollabrunn (Stand 28.2.21): 1.818 (+ 14,1 % zum Vorjahr, aber um 8,2 % weniger als im Jänner 2021)
Arbeitslosenquote Jänner 21: 9,2 % (im Vergleich NÖ: 10,7%)

Peter Kirchner, Dagmar Mühlbauer-Zimmerl, Claudia Öller und Josef Mukstadt (v.l.) freuen sich auf den Online-Talk zum Internationalen Frauentag.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen