29.08.2014, 10:18 Uhr

Stadtspaziergang in der Weinstadt

Auch die Bundesweinkönigin Tanja I. aus Deinzendorf lädt herzlich zum Stadtspaziergang in Retz ein.Foto: Herbert Schleich

Am 31. 8. eine spannende Tour durch bauliche Schätze der Stadt Retz

RETZ. Am Sonntag, dem 31. August 2014, laden „NÖ gestalte(n)“ und die Weinstadt Retz von 14 bis 19 Uhr zu einer „spannenden Tour durch die baulichen Schätze“. Das Spektakel wird um 14 Uhr am Retzer Hauptplatz mit Musik und Tanz eröffnet und dauert bis 19 Uhr.
Unter dem Motto „Wind, Wein & Wehranlagen“ gibt es ein volles Programm für jedes Alter. Besichtigung des alten Rathaussaales und der frühgotischen Marienkapelle, Besteigung des Rathausturmes, Kurzführung durch den Retzer Erlebniskeller, Flanieren entlang der mittelalterlichen Stadtbefestigung, Zeitreise durch die Retzer Baugeschichte, Führung durch das Museum Retz mit musikalischer Umrahmung am „Liszt-Flügel“, Windmühlenführung mit Brot backen, Fahrt mit dem Bummelzug „Retzer Weinbergschnecke“ und vieles mehr.
Erstmals öffnen auch Privathäuser wie das „verwunschene“ Haus Knespel ihre Pforten. Zeitzeugen der Industrialisierung (Arbeiterwohnhäuser aus den Zwanzigerjahren) kann man ebenso begegnen wie den zeitgenössischen Künstlern, Schriftsteller Alfred Komarek und Burgschauspielerin Ulli Fessl. Infos unter www.weinstadt-retz.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.