25.10.2016, 08:00 Uhr

Ein Carport brannte in Unternalb

Zur Freude des Besitzers erlitten Fahrzeug und Carboard bei dem Vorfall keinen größeren Schaden. Foto: FF Retz

Besitzer begann den Brand seines Fahrzeuges bereits selbst zu löschen.

UNTERNALB (ag). Die Freiwillige Feuerwehr Retz wurde vergangene Woche zu einem Fahrzeugbrand in Unternalb alarmiert. Ebenso rückten die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Unternalb aus. Gemeldet wurde ein Fahrzeugbrand in einem Carport. Während der Fahrt zum Einsatzort meldete die Einsatzzentrale, dass der Besitzer des Fahrzeuges bereits begann den Brand zu löschen und dieser bereits unter Kontrolle sei. Das Fahrzeug wurde vom Besitzer sofort ins Freie gebracht.
Nach dem Eintreffen der Feuerwehrmitglieder führten sie unter schwerem Atemschutz mit dem HD-Schlauch Nachlöscharbeiten durch. Anschließend wurde noch mit der Wärmebildkamera auf eventuell vorhandene Glutnester kontrolliert. Während der Löscharbeiten kam auch die Polizei Retz zum Einsatzort. Durch das rasche Eingreifen des Besitzers und das sofortige Nachlöschen der Feuerwehr konnte ein größerer Schaden vermieden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.