06.11.2017, 16:17 Uhr

Mixed Reality in der HTL Hollabrunn

Alle reden über Digitalisierung. Wir leben sie!

Für die Diplomarbeit „Mixed Reality Information System“ wurden zwei Augmented-Reality-Brillen von Microsoft, die HoloLens, für die Abteilung Elektronik und Technische Informatik gekauft.
Zwei Diplomanden arbeiten sich in das System ein und entwickeln Animationen und Apps für die HoloLens.
Anders als bei der Virtual Reality Brille sieht der Benutzer die reale Umgebung und es können gleichzeitig relevante Informationen eingeblendet werden. Die Brille erkennt die Blickrichtung im Raum und spielt Animationen in Bild und Ton ein. Zum Beispiel können einem Mechaniker bei einem Autoservice alle nötigen Arbeitsschritte eingeblendet werden, zusätzlich werden diese dokumentiert und mögliche Fehler vermieden. Dieses System könnte der Feuerwehr bei einem Autounfall wichtige technische Informationen liefern und somit zur rascheren Rettung von Personen beitragen. Zum Beispiel wie man bei den verschiedenen Fahrzeugtypen die Hochvoltbatterie abschließt oder die tragenden Säulen richtig durchtrennt. Kellner in Restaurants könnten die Bestellungen komfortabler aufnehmen und dem richtigen Gast die Getränke und Speisen ohne nochmaliges Nachfragen servieren.

Die Besucher können sich am Tag der offenen Tür in der HTL Hollabrunn am Fr. 17.11.2017 von 13.00-17.00 Uhr und am Sa. 18.11.2017 von 8.30-12.30 Uhr selbst ein Bild über die Fortschritte bei dieser Diplomarbeit machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.