06.06.2017, 08:30 Uhr

Stockerlplatz für Jagdhornbläser

Die Jagdhornbläsergruppe aus Aspersdorf belegte den hervorragenden 3. Platz beim Wettbewerb. Foto: Privat

Aspersdorfer holte beim 48. Jagdhornbläserbewerb den 3. Platz.

Insgesamt stellten sich kürzlich 34 Bläsergruppen beim 48. NÖ Jagdhornbläser-Wettbewerb den Wertungsrichtern in Wallsee-Sindelburg (Bezirk Amstetten). Auch die Jagdhornbläser aus Aspersdorf, unter der Leitung von HM Thomas Parzer, haben sich in der Leist-ungsgruppe A mit den besten Jagdhorngruppen des Landes gemessen. Mit dem imposanten Vortragsstück „Morgentau“ von Mag. Gernot Kahofer und dem „Weckruf“ von Reinhold Stief erspielten die Jagdhornbläser den sensationellen 3. Platz. Die ersten drei Plätze waren lediglich durch 6 Punkte voneinander getrennt.
Laut HM Thomas Parzer ist das Ergebnis ein Beweis der kontinuierlichen und qualitativ hochwertigen Arbeit über das ganze Jahr. Da die Qualität der Jagdhornbläsergruppen in den letzten Jahren extrem gestiegen ist, freut es die Aspersdorfer umso mehr, diese Top Platzierung erreicht zu haben.

Teilnahme beim NÖ-Konzert

Abgesehen vom Leistungsabzeichen in Gold, das die letzten 5 Jahre durchgehend erreicht wurde, ermöglicht diese Platzierung auch die Teilnahme am Nö-Landesjagdhornkonzert im Jänner 2018 in St. Pölten. Laut HM Thomas Parzer ist es ein Privileg und musikalische Auszeichnung, bei diesem Konzert vor ca. 1000 Menschen jagdlich zu musizieren. Natürlich wurde nach der Siegerehrung gebührend gefeiert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.