Genießen und dabei Gutes tun

Estela Tschernutter (links), Mitarbeiterin im Weltladen, freute sich mit Elisabeth Schauppenlehner (Mitte) von der Agenda 21 und Thomas Wackerlig (rechts) von „FAIRTRADE Österreich“ über den neuen Bezirksplan.
8Bilder
  • Estela Tschernutter (links), Mitarbeiterin im Weltladen, freute sich mit Elisabeth Schauppenlehner (Mitte) von der Agenda 21 und Thomas Wackerlig (rechts) von „FAIRTRADE Österreich“ über den neuen Bezirksplan.
  • hochgeladen von Gerda Mackerle

„Es ist wichtig, daran zu arbeiten, dass das Thema ,FAIRTRADE' griffiger und präsenter wird“, betonte Barbara Felkel vom Team der Lokalen Agenda 21. Die Agenda Josefstadt stellte am 19. Oktober gemeinsam mit Teilnehmern der ,FAIRTRADE'-Arbeitsgruppe im achten Bezirk den Bezirksplan „Fair einkaufen und genießen“ vor. Auf dem Bezirksplan sind 40 Betriebe in der Josefstadt eingezeichnet, die bei dem „FAIRTRADE“-Projekt mitmachen. Wer darauf achten will, dass seine Lebensmittel und Kleidung unter gerechten Bedingungen hergestellt werden, hat jetzt endlich eine Orientierungsmöglichkeit. Auf dem Bezirksplan findet man Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittel, Kleidung, Blumen und Gastronomie. Natürlich ist auch das Café Lederer in der Skodagasse 28 eingezeichnet: Dort fand die Präsentation des neuen Bezirksplans statt.
Nach der Vorstellung der Orientierungshilfe plauderten die Anwesenden noch über weitere Möglichkeiten, das Thema „fairer Handel“ an die Öffentlichkeit zu bringen. Das Projekt fand breite Zustimmung und so ließen sich Bezirksvorsteher Heribert Rahdjian, die künftige Bezirksvorsteherin Veronika Mickel (ÖVP) und SPÖ-Gemeinderat Heinz Vettermann die Präsentation des Bezirksplans nicht entgehen.
Wer jetzt Lust bekommen hat, auch „fair“ einzukaufen, findet den Bezirksplan im Informationsblatt der Bezirksvorstehung Josefstadt vom September.

Nachgeschenkt: Fairness leicht gemacht

Will man Produkte aus fairem Handel kaufen, steht man meistens vor einem Problem: Man weiß nicht, wo man sie bekommt. Mit dem neuen Bezirksplan für die Josefstadt bekommt man einen Überblick über Geschäfte, die „FAIRTRADE“-Produkte im Angebot haben. Damit wird einem die mühsame Suche nach „fairen“ Unternehmen abgenommen!

Infos: www.agenda-josefstadt.at
www.fairtrade.at

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.