Josefstädter Straße 29
Neueröffnung von "Bitte schneiden Sie hier" (mit Video)

18Bilder

Die Josefstadt hat einen neuen Friseur. BSSH ("Bitte schneiden Sie hier") eröffnete am Standort des ehemaligen Haarstudios "Underground London Haircutters" in der Josefstädter Straße 29.

JOSEFSTADT. Nach 20 Jahren hat der beliebte Haarsalon "Underground London Haircutters" seine Pforten geschlossen. Ab sofort herrscht die neue Generation. 

Doch das Team der Vorgänger bleibt erhalten. Angela Köhn und ihr damaliger Geschäftspartner Kurt Chellaram werden weiterhin dort ihrer Tätigkeit nachgehen. "Ich wollte einfach kürzertreten. Daher die Übergabe an meine Nachfolgerin Tina", so der Stylist. 

Alles neu im Undergroung

Doch nicht nur die Leitung und der Name des Undergrounds sind anders. Auch der Style des Geschäftslokals hat sich um 100 Grad gedreht. War es früher noch britisch gekoppelt mit ein bisschen Flair aus früherer Zeit, ist es mittlerweile zu einem neumodernen kleinen Friseurladen umgebaut worden. 

Zur Eröffnung am Valentinstag, 14. Februar, kamen zahlreiche Stammkunden sowie heimische Politik. Neben Bezirksvorsteher Stellvertreter Josef Mantl (ÖVP) kam auch Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP) mit ihrem frisch geborenen Baby Thomas zur Begrüßung. 

Autor:

Larissa Reisenbauer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen