22.01.2012, 22:24 Uhr

Leben für die Entwicklungshilfe

Diego Santos ist Projektreferent für Zentralamerika bei Horizont3000.
Diego Santos managt für Horizont3000 Projekte in Zentralamerika

Der Josefstädter war selbst selbst viele Jahre Entwicklungshelfer.

(siv). Vor 30 Jahren war der gebürtige Spanier das erste Mal in Zentralamerika. „1979 bin ich von Madrid aus nach Nicaragua gegangen“,, erzählt er. „In Nicaragua arbeitet ich dann für das Österreichische Organisationskommitee im Rahmen einer Alphabetisierungskampagne als Mediziner in El Rama.“

Im Krankenhaus von El Rama lernte Santos seine Frau kennen,die als Turnusärztin im Spital arbeitet. Mit ihr kam er 1982 nach Österreich.

1988 zog es ihn wieder nach Nicaragua, um beim Aufbau des von einem Hurrican zerstörten Spitals zu helfen. Mittlerweile arbeitet er als Projektreferent bei Horizont3000.


„In Zentralamerika sind wir derzeit in Nicaragua, El Salvator und Ecuador tätig. Bewerber werden nach ihren Fähigkeiten eingesetzt.“

Infos: www.horizont3000.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.