IFN setzt auf finnischen Fensterhersteller

TRAUN (red). Mehr als 95 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete Skaala, der Marktführer am finnischen Fenstermarkt, der Marktführer vergangenes Jahr. Die IFN Holding, führende europäische Unternehmensgruppe für Komplettlösungen rund um das Fenster mit Sitz in Traun, verhandelt derzeit über einen mehrheitlichen Einstieg beim finnischen Fenster- und Haustürenhersteller Skaala Oy. Das finnische Familienunternehmen beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter und fertigt Fenster und Türen aus Holz und Holz/Aluminium in sechs Produktionsstätten in Finnland. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Ylihärmä, in Mittelfinnland. Mit Verkaufsbüros ist Skaala neben Finnland auch in Schweden, Vereinigtes Königreich und Russland tätig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen