17.09.2014, 10:35 Uhr

Lehrlinge durften ans Ruder

LINZ (jog). Vergangene Woche standen die Lehrlinge bei Nordsee im Fokus. Eine Woche lang führten die Lehrlinge in Eigenregie die Filiale an der Mozartkreuzung, die im Vorjahr nach einem umfassenden Facelifting wiedereröffnet wurde. Die Nordsee-Lehrlingswoche von 8. bis 12. September ermöglichte jungen Mitarbeitern ihre Qualität zu zeigen. Das komplette Management der stark frequentierten und neu designten Filiale wurde den Lehrlingen übertragen. „Nur so können wir unseren Lehrlingen motivierende Karrierechancen bieten. Mit anspruchsvollen Ausbildungsstandards sichern wir letztlich unseren Unternehmenserfolg“, ist Alexander Pietsch, Country Manager Nordsee Österreich, überzeugt.
Im Zuge der Lehrlingswoche übernahmen der Nachwuchs alle Aufgaben des Store Managements von der Bestellung der Fische und der Kontrolle der Ware bei der Anlieferung über die Personaleinteilung im Store bis zur Verantwortung über das gesamte Bargeld. Auch Kreativität war gefordert: Zum Beispiel wurden Promotion-Aktivitäten geplant, Flyer und T-Shirts entworfen sowie ein Gewinnspiel entwickelt, um auch die Linzer Kunden und Passanten auf die Lehrlingswoche aufmerksam zu machen. Bei der offiziellen Rückgabe der Filiale am heutigen Freitag wird es spannend: Country Manager Alexander Pietsch gibt den Lehrlingen persönlich Feedback, welche der vorab definierten Ziele erreicht wurden, sowie hilfreiche Optimierungstipps.

Die 17-Jährige Fatma Kizil, momentan im 2. Lehrjahr, durfte die Rolle der Storemanagerin einnehmen: „Für mich war es eine besondere Ehre, als Store Managerin ausgewählt zu werden. Natürlich war ich auch ein wenig nervös, aber es hat alles gut geklappt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.