Fivers und Schiebel: Powerbündnis aus dem Fünften

Dynamisch am Feld: Fivers-Manager Thomas Menzl mit Kapitän Fabian Glätzl und dem Schiebel-Geschäftsführer Hannes Hecher (v.l.n.r.).
  • Dynamisch am Feld: Fivers-Manager Thomas Menzl mit Kapitän Fabian Glätzl und dem Schiebel-Geschäftsführer Hannes Hecher (v.l.n.r.).
  • Foto: Schiebel
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

MARGARETEN. Diese Zusammenarbeit hat Power: Die U20 Jugendmannschaft des Margaretner Handballclubs Fivers hat einen neuen Sponsor und zwar niemand geringeren als die Firma Schiebel, die ebenfalls im Fünften beheimatet ist. Die Schiebelgruppe aus der Margaretenstraße, Weltmarktführer in den Bereichen unbemannte Hubschrauber und Minensuchgeräte, übernahm eine Jugend-Patenschaft des Handballvereins, der bereits zweimal den Titel österreichischer Meister sowie sieben österreichische Cupsiege vorweisen kann.

„Wir sind stolz, Margareten unsere unternehmerische Heimat nennen zu dürfen. Wir identifizieren uns mit diesem Standort. Was liegt also näher, als einen heimischen Verein zu fördern, der sich selbst Spitzenleistungen verschrieben hat und gleichzeitig Immenses für nächste Generationen leistet?“, erklärt Hannes Hecher, CEO von Schiebel, die Gründe für das Sponsoring.

Soziales Engagement für Kinder aller Nationen

Doch nicht nur die Leistungen auf dem Spielfeld überzeugte das Unternehmen, sondern auch das soziale Engagement des Handballvereins. Knapp zweihundert Kinder und Jugendliche aus zahlreichen Herkunftsnationen mit unterschiedlichsten sozialen Hintergründen spielen derzeit in den Nachwuchsteams. Aus diesem Grund engagiert sich der Verein sozial stark und unterstützt mit einem Lern- und Förderclub Kinder bei schulischen Herausforderungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen