Mariahilf
Hilfe gibt es gerade in der Krise

Auch in der Krise hält man in Mariahilf und ganz Wien zusammen.
  • Auch in der Krise hält man in Mariahilf und ganz Wien zusammen.
  • Foto: Stadt Wien
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Auch in Krisenzeiten gibt es in Mariahilf jederzeit Ansprechpartner für Menschen in Not.

MARIAHILF. "Es sind herausfordernde Zeiten für unsere Stadt", sagt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart, "Wir lassen uns nicht unterkriegen und helfen daher gerne weiter, wo wir können." Mit seinem Team bietet er allen Mariahilferinnen und Mariahilfern Rat und Hilfe an, gerade in der Zeit des Terrors und der Coronakrise:

Alle Mariahilfer bekommen unter 01 4000-06110 telefonisch Hilfe in Ausnahmesituationen. Falls Experten bei individuellen Problemen nötig sind, werden diese von der Bezirksvorstehung weitervermittelt. Auch Termine bei Bezirksvorsteher Markus Rumelhart sind in Ausnahmefällen auch während des Lockdowns möglich. Aufgrund der neuen Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung der Bundesregierung werden bis inklusive 30. November die persönlichen Sprechstunden allerdings auf ein unbedingt notwendiges Maß heruntergefahren. "Die Gesundheit ist uns wichtig. Wir halten uns natürlich an die vorgegebenen Maßnahmen. So helfen wir uns auch gegenseitig", sagt Rumelhart.

Covid: Organisationen im Bezirk

Mariahilfs Tageszentren und Hilfsorganisationen haben weiterhin geöffnet und kümmern sich trotz Lockdown um Menschen, die kein Zuhause haben. Die Caritas startete ihr Kältetelefon. Ihre Streetworker sind täglich im Einsatz für obdachlose Menschen. Ebenso hat das Nachbarschaftszentrum in der Bürgerspitalgasse 4-6 zur Unterstützung in der Krisenzeit geöffnet. Für Beratungen sind telefonisch Termine zu buchen. Workshops und Events mussten im Nachbarschaftszentrum allerdings abgesagt werden. Die Gruppenangebote finden zurzeit online statt.

Jugend- und Seniorenarbeit geht online

Juvivo 06, die Kinder- und Jugendbetreuung Mariahilfs, hat ihre Angebote ebenfalls ins Internet verlegt. Die digitale Arbeit mit den Teenagern hat sich bereits beim ersten Lockdown im Frühjahr bewährt: Der Kontakt zu den Jugendlichen soll auch dieses Mal nicht abreißen.

Die Pensionistenklubs in Mariahilf bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Besucher wurden von der Schließung informiert. "Wir setzen wieder Maßnahmen, um einer möglichen Vereinsamung unserer Senioren in dieser herausfordernden Zeit entgegen zu wirken", weiß Markus Rumelhart. Für die Dauer der Schließung der PensionistInnenklubs wird die telefonische Klub-Hotline verstärkt. Unter 01/313 99-170 112 steht eine erhöhte Anzahl an Mitarbeitern sowohl für Rückfragen, als auch für Gespräche, allen Senioren der Stadt Wien zur Verfügung. Außerdem erweitern die Pensionistenklubs ihr Online-Angebot über Zoom. Näheres dazu auf www.pensionistenklubs.at

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen