Haus des Meeres
Jahreskarte am Wochenende nicht mehr gültig

Lange Warteschlangen vor den Aquarien sollen mit der neuen Regelung in Zukunft vermieden werden.
4Bilder
  • Lange Warteschlangen vor den Aquarien sollen mit der neuen Regelung in Zukunft vermieden werden.
  • Foto: Günther Hulla
  • hochgeladen von Davina Brunnbauer

Der große Besucherandrang führt nun zu Neuerungen bei den Jahreskarten: Sie sind nur noch von Montag bis Freitag gültig.

MARIAHILF. Das Haus das Meeres schaffte im Vorjahr erneut einen Besucherrekord: 642.459 Menschen besuchten 2018 den Aqua Terra Zoo. Einerseits Grund zur Freude, die hohe Auslastung bringt aber auch Veränderung bei den beliebten Jahreskarten. Seit dem 1. Jänner gekaufte Jahrestickets gelten nur noch von Montag bis Freitag.

So will man die Gästeflut besser bewältigen. „Gerade am Wochenende kommt das Haus schnell an das Ende seiner Kapazität, auch weil die Anzahl der Jahreskarten in den letzten Jahren so stark angewachsen ist“, erklärt Geschäftsführer Hans Köppen. „Viele Jahreskartenbesitzer haben sich über lange Warteschlangen und das volle Haus am Wochenende beschwert.“

Jahreskarte gilt auch in Ferien

Mit der neuen Regelung will man die Auslastung über die Woche hinweg besser verteilen und damit die Kundenzufriedenheit erhöhen. Viele wiederkehrende Gäste, besonders Familien und berufstätige Menschen, sind deshalb verärgert. Köppen verweist allerdings darauf, dass die Jahreskarten an Wochentagen auch an Feiertagen und in den Ferien gültig sind. Familien würden also dennoch davon profitieren und könnten den Zoo in den Ferien unter geringem Besucheraufkommen genießen.

Die neue Jahreskarte ist etwas billiger und kostet nun 39 Euro statt bisher 41 Euro. Die Kinderkarte kostet 19 Euro statt 19,90 Euro. Wer seine Jahreskarte noch 2018 gekauft hat, darf auch weiterhin am Wochenende damit in den Zoo.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen