Tierrettung
Entenfamilie irrte über SCS-Parkplatz

BEZIRK MÖDLING.  Kürzlich erreichte Tierschutz Austria (TSA, der neue Auftritt des Wiener Tierschutzvereins) ein Hilferuf aus der Shopping City Süd: Eine Passantin meldete, dass auf einem Parkplatz des Einkaufscenters eine Entenmutter samt Küken herumirrt. Für Enten kein geeigneter Lebensraum, da sie hier ständig der Gefahr durch den Straßenverkehr ausgesetzt sind. Doch die Tiere brüten leider mittlerweile überall, die Jungtieraufzucht gestaltet sich für die Muttertiere in urbanem Gebiet jedoch häufig sehr schwierig.

Daher rückte ein TSA-Mitarbeiter aus und konnte die Entenmama samt ihren vier Babys einfangen und ins Tierschutzhaus Vösendorf bringen. Dort angekommen, wartete eine Überraschung auf die Entenfamilie. Denn zu ihr gesellten sich noch fünf weitere Jungtiere, die verwaist bei TSA abgegeben wurden und nun eine Ersatzmama samt neuen Geschwistern gefunden haben. Alles in allem ein Happy End für alle Beteiligten oder anders ausgedrückt: Ente gut, alles gut.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen