Alles zum Thema enten

Beiträge zum Thema enten

Lokales
Füttern von Tauben ist in Innsbruck verboten.

Fütterungsverbot für Tauben, Enten und Co.

Ob Tauben, Enten oder Biber: Viele Menschen haben Freude daran, die Tiere mit Lebensmitteln zu füttern. Welche negativen Folgenwirkungen dies allerdings haben kann und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen diesbezüglich in Innsbruck gelten, erläuterten am Dienstagvormittag – in einem Pressegespräch – Dr. Peter Brühwasser, Leiter der Arbeitsgruppe (AG) „Ratten“, Mag.a Sophie-Marie Gschaider, Referatsleiterin Veterinärwesen, Stefan Engele, Referatsleiter Grünanlagen – Pflege und Service, Mag.a...

  • 09.11.18
Freizeit
d Leut promenieren draußen, d Enten im Wasser
6 Bilder

Entenjagd an der Donau

I hab a wengerl an die frische Luft müssen. Die Sonn hat ihre Strahlen gschickt und die Brise an der Donau war leicht herbstlich. Also die kleine Nikon umghängt und schaun, was es gibt. Entenversammlung war an der Donaulände. Und ich Zaungast. Irgendwie unterhaltsam, die bunten Vögel zu beobachten bei ihrem Treiben im kühlen Nass.

  • 25.09.18
Leute
Bernd Hawle und Mathias Trödthandl vom SV Neulengbach beim Entenrennen.
6 Bilder

Neulengbacher Entenrennen war voller Erfolg

Vergangenen Freitag wurde das bereits dritte Neulengbacher Entenrennen mit 1.048 Enten veranstaltet. Neulengbach (nf). Das dritte Neulengbacher Entenrennen, das bereits für den 1. September geplant war, jedoch wegen Schlechtwetters auf vergangenen Freitag verschoben werden musste, lockte zahlreiche Besucher jeden Alters zur Sturmbrücke. Nach anfänglicher Verwirrung über die Startzeit ging es um 18 Uhr mit 1.048 Enten bei der Sturmbrücke los. Nachdem die Enten zu Wasser gelassen wurden, ging...

  • 25.09.18
Freizeit
9 Bilder

** Seerosenpracht**

Wunderschöne Seerosen zieren den barocken Löschwasserteich von Stift Admont. Und die Enten lassen sich von den Besuchern nicht stören.

  • 14.09.18
  • 13
Freizeit
Erpel im Mauserkleid
6 Bilder

Mauser bei Enten

Die Erpel und Enten verlieren einmal pro Jahr ihr schönes Gefieder. Man nennt diesen Vorgang »Mauser«. Der Austausch des Federkleides beginnt meistens zwischen Mai und Juli und wird durch bestimmte Hormone gesteuert. Der Erpel verliert durch die Mauser vorübergehend für drei bis vier Wochen sein Prachtgefieder (Prachtkleid) und ähnelt der weiblichen Ente dann immer mehr. Das Mauserkleid (oder Ruhekleid bzw. Schlichtkleid) der männlichen Stockente wird damit zu einer perfekten Tarnung, die der...

  • 22.07.18
  • 5