„Niegl-Weine“ unter „TOP 100“ der Thermenregion 2012

©informativ.cc; Martin (Obmann des Weinbauvereins Brunn am Gebirge) und Karin Niegl freuen sich über zwei „TOP 100“-Weine.
  • ©informativ.cc; Martin (Obmann des Weinbauvereins Brunn am Gebirge) und Karin Niegl freuen sich über zwei „TOP 100“-Weine.
  • Foto: informativ.cc
  • hochgeladen von Gisela Plank

Die Konkurrenz bei den „TOP 100“ der Thermenregion 2012 war wie immer sehr groß. 300 Weine von 100 Betrieben wurden in einer verdeckten Kost durch eine Jury von Fachleuten bewertet. 51 Winzer aus 17 Orten schafften es schließlich mit ihren Weinen in die „TOP 100“ zu kommen.

Das Weingut Niegl aus Brunn am Gebirge konnte auch heuer an den Erfolg der vergangenen Jahre bei den „TOP 100“ der Thermenregion anschließen. Der Chardonnay und der Brunner Berg des Weinguts konnten sich erfolgreich unter den besten Weinen der Region platzieren.

„Ich freue mich sehr, dass unsere Weine auch heuer wieder zu den
„TOP 100“ der Thermenregion zählen, “ so Martin Niegl, der bei seinen Weinen auf gleichbleibende Qualität und einen sorten- und gebietstypischen Charakter setzt.

Das Weingut Niegl konnte sich 2012 schon über einige Auszeichnungen freuen!
Bei der Prämierungsweinkost "Best of Thermenregion" erhielten sechs Weine die Goldmedaille. Zwei Weine wurden mit dem NIEDERÖSTERREICH-SIEGEL ausgezeichnet und das Weinmagazin VINARIA veröffentlichte sehr gute Bewertungen für alle 14 verkosteten Weine, sechs davon wurden mit TIPP, FUN oder PLV prämiert.

Alle Weine können beim nächsten Ausstecken verkostet werden. Weitere Infos finden Sie auf www.weingut-niegl.at

Autor:

Gisela Plank aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.