12.02.2018, 11:08 Uhr

Markus Hirtler als Ermi-Oma: „Mein Testament“

(Foto: SONY DSC)
Während der endlos langen Wartezeit im Wartezimmer des Hausarztes, vergisst die Ermi-Oma warum sie eigentlich zum Doktor gegangen ist.
Die gezogene Wartenummer verzögert das Warten auch nicht. Was, wenn sie den Hausarztbesuch nicht überlebt? Wer soll was erben? Geschwind wird das Testament verfasst. Ein notariell beglaubigtes Abenteuer quer durch die Abfertigungspraxis unseres Gesundheitswesens.

28. Februar,  19:30 Uhr,  Arbeiterkammersaal, Mödling
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.