30.01.2018, 14:58 Uhr

'Lebhaft": Alex Kristan gastierte in Laxenburg

Bürgermeister Ing. Robert Dienst, GfGR Silvia Wohlfahrt, Vizebgm. Elisabeth Maxim und GR Josef Stanitz freuten sich über den Abend mit Alex Kristan (Mitte) in Laxenburg (Foto: Marktgemeinde Laxenburg)
BEZIRK MÖDLING. Warum sollte man seine Strafe wegen falschen Parkens bezahlen, wenn man doch „Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter“ beherzigen muss? Wozu ernst genommene Glückskeks-Sprüche führen können, ließ Alex Kristan am vergangenen Freitag sein Publikum im ausverkauften Laxenburger Kaiserbahnhof wissen und nahm sie in seinem Programm "Lebhaft" mit auf einen äußerst witzigen „Hofrundgang“. Natürlich trifft man dort auch alte Bekannte wieder, erfährt, was man aus Buchstabensuppe alles machen kann und wie man auch als Erwachsener eine „Rotzpipn forever“ bleibt. Dass ein Abend mit den Lions nicht zwingend ein sportlicher sein muss und dass Erdbeerbowle äußerst heimtückisch sein kann, führte gleich danach zu anhaltendem Gelächter im Saal.

Vom Chinarestaurant nach Italien blieb dann auch in der zweiten Hälfte kein Auge trocken. Und so dankte ihm sein Publikum diese kurzweilige Reise mit jubelndem Applaus und Begeisterungsrufen, die Alex Kristan auch als bester österreichischer Stimmenimitator verschmitzt entgegennahm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.