03.10.2014, 10:45 Uhr

40 Jahre Partnerschaft Leibnitz – Gumpoldskirchen

Bürgermeister Ferdinand Köck (2. vl) übergab seinem Amtskollegen Helmut Leitenberger (2. vr) die Baumurkunde. Vizebürgermeisterin Kristina Binder (l) und Vizebürgermeister Karlheinz Hödl (r) (Foto: apresvino.at ©)

Bürgermeister Köck erhielt Ehrenring

LEIBNITZ: Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen der steirischen Weinstadt Leibnitz und der NÖ Weinbaugemeinde Gumpoldskirchen besuchte eine Gumpoldskirchner Delegation ihre steirische Partnerstadt im Rahmen der Veranstaltung „Kulinarik und Wein“.

Der Leibnitzer Bürgermeister Helmut Leitenberger überreichte seinem Gumpoldskirchner Amtskollegen während einer feierlichen Festsitzung den Verdienstring der Stadtgemeinde Leibnitz, während sich Bürgermeister Ferdinand Köck mit einer Baumpflanzung – als äußeres Zeichen für die 40-jährige Freundschaft – revanchierte.

Siehe auch: http://www.meinbezirk.at/leibnitz/chronik/tourismu...

Beigefügte/s Foto/s: apresvino.at ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!

LB + Gump Verdienstring.jpg: Vizebürgermeisterin Kristina Binder, Bürgermeister Ferdinand Köck, Bürgermeister Helmut Leitenberger und Vizebürgermeister Karlheinz Hödl bei der Überreichung des Verdienstringes.

LB + Gump Baumurkunde.jpg: Bürgermeister Ferdinand Köck (2. vl) übergab seinem Amtskollegen Helmut Leitenberger (2. vr) die Baumurkunde. Vizebürgermeisterin Kristina Binder (l) und Vizebürgermeister Karlheinz Hödl (r)

(14145)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.