13.06.2017, 09:45 Uhr

Auto rollte allein durch Mödling

(Foto: ffmoedling.at)
BEZIRK MÖDLING. Zu einer sehr ungewöhnlichen Fahrzeugbergung musste die Freiwillige Feuerwehr Mödling am 12. Juni ausrücken. Ein PKW hatte sich selbständig gemacht, und war entlang der Hauptstraße über ein abgestelltes Fahrrad und gegen ein anderes Fahrzeug geprallt.

Warum sich der Kleinwagen von selbst in Bewegung setzte ist noch nicht bekannt, und die ca. 100 m lange "Geisterfahrt" hätte durchaus schlimmere Folgen haben können. Zu Glück wurde jedoch niemand verletzt, und auch der entstandene Sachschaden dürfte sich in Grenzen halten.

Da kein Schlüssel des PKW vorhanden war, wurde selbiger mittels des Krans von Last 1 verladen und zur FF verbracht, wo das Fahrzeug gesichert abgestellt wurde. Nach einer knappen Stunde war dieser ungewöhnliche Einsatz für die 21 Mann der FF Mödling mit 5 Fahrzeugen beendet.

Bericht: FF Mödling
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.