03.04.2017, 14:53 Uhr

Bergrettung besuchte die Volksschule Sittendorf

(Foto: Kaltenecker, ÖBRD)
BEZIRK MÖDLING. Die beiden dritten Klassen der Volksschule Sittendorf besprechen derzeit die Aufgaben der einzelnen Blaulichtorganisationen. So wurde auch der Österreichische Bergrettungsdienst mit Sitz in Ma. Enzersdorf in die Schule eingeladen. Thomas Kaltenecker, Clemens Bilzer und Ulrike Schwier nahmen diese Einladung sehr gerne an und statteten den 27 Kindern in Sittendorf einen Besuch ab. Vorerst wurden die Aufgaben der Bergrettung erklärt und die vielen Fragen der Schüler beantwortet. Danach wurden in drei Gruppen auch alle Möglichkeiten von Seil- und Knotenkunde, die Gebirgstrage mit der Vakuummatratze sowie die Schienungs- und Erste Hilfe möglichkeiten gemeinsam ausprobiert. Die Kinder samt den Lehrerinnen waren dabei einen Vormittag lang mit Feuereifer dabei. Auch ein abschließendes Gruppenfoto durfte dabei nicht fehlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.