14.10.2014, 18:13 Uhr

Climate Star-Preisträger zu Gast in Maria Enzersdorf

Gruppenfoto mit Bürgermeister Johann Zeiner, Rauchkogler-Obmann, Christoph Hubatsch, Lukas Wasinger und Hannelore Hubatsch sowie den Teilnehmern des Climate Stars 2014. (Foto: Weyss-Kucera)

Verein Rauchkogler präsentierte seine Weine inmitten der Weinberge

MARIA ENZERSDORF. Zum sechsten Mal hat das Klimabündnis Europa die besten Klimaschutzprojekte von Gemeinden und kommunalen Netzwerken in ganz Europa ausgezeichnet. Insgesamt wurden in der Burg Perchtoldsdorf in Niederösterreich in vier Kategorien 17 Projekte aus 9 Ländern vor den Vorhang geholt. Darunter Städte wie Budapest, Den Haag und Essen, aber auch Baden, Klosterneuburg und Tulln. Die Siegerprojekte reichen von der „Dorfpfarre als Klima-Schrittmacher“ in Dechantskirchen über die "Energiegeladene Gartenstadt" bis zum „Klimamix“ in Krenglbach.Bevor es zur abendlichen, großen Preisverleihung ging, besuchten die Teilnehmer des Climate Stars 2014 den Maria Enzersdorfer Verein Rauchkogler. Obmann Christoph Hubatsch, Lukas Wasinger und Hannelore Hubatsch präsentierten nicht nur ihre hervorragenden Weine, sondern auch ihre Weinberge, durch die sie mit viel Fachwissen führten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.