12.10.2016, 12:07 Uhr

Eine länderübergreifende Partnerschaft

10 jährige Freundschaft zwischen den Gemeinden Hennersdorf und Jindrichov (CZ)

HENNERSDORF. 2006 gingen die Gemeinden Jindrichov (zu deutsch Hennersdorf) in der Tschechischen Republik und die Gemeinde Hennersdorf eine Gemeindepartnerschaft ein, deren Jubiläum gefeiert wurde. Dazu kam eine Delegation unter der Führung vom Bürgermeister Vlastimil Adámek aus Jindrichov zu einem Kurzbesuch nach Hennersdorf. Als Gastgeschenk wurde ein Lindenbaum und eine Sitzbank mitgebracht, die an die Freundschaft der Gemeinden erinnern sollen. Der Baum wurde durch die beiden Bürgermeister Ing Ferdinand Hausenberger und Vlastimil Adámek vor dem Hennersdorfer Gemeindeamt gepflanzt. Ebenfalls wurde eine Ehrenurkunde im Sitzungssaal des Gemeindeamtes durch die beiden Bürgermeister unterzeichnet. „Ich freue mich, dass wir am heutigen Tag die 10jährige Gemeindepartnerschaft und Freundschaft unserer beiden Orte feiern können. Für mich als Bürgermeister ist dies besonders wichtig, denn gelebte Freundschaft entzieht der Feindschaft den Nährboden und ist somit das Fundament für ein friedliches und geeintes Europa,“ so Bgm Ferdinand Hausenberger und führt weiter fort: „Ganz besonders möchten wir an dieser Stelle an Dieter Reznicek denken, denn er ist der Vater der Freundschaft zwischen den beiden Gemeinden. Leider kann er diese Jubiläum nicht mehr miterleben, aber in der Gemeindepartnerschaft lebt er weiter.“
Der Bürgermeister aus Jindrichov Vlastimil Adámek bedankte sich herzlich für die Hennersdorfer Gastfreundschaft und sprach eine Einladung für eine Delegation nach Jindrichov für nächstes Jahr aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.