15.11.2016, 15:29 Uhr

Mödlinger Advent lockt mit vielen Neuerungen

(Foto: Garaus)

Zahlreiche Höhepunkte in der Vorweihnachts-Zeit

MÖDLING. Mödling ist bekannt für sein lebendiges Treiben in der vorweihnachtlichen Zeit. Und zahlreiche Höhepunkte locken die vielen Besucher in die Stadt.
Heuer hat der Advent in Mödling zusätzlich zahlreiche Neuerungen zu bieten. So finden heuer gleich zwei Perchtenläufe statt, um den großen Andrang besser bewerkstelligen zu können und allen eine gute Sicht auf die grusligen Gestalten zu garantieren. Neu im Programm ist auch der Mittelalter-Advent rund um die Spitalskirche, der von 25. bis 27. November die Gäste einige Jahrhunderte in die Vergangenheit reisen lässt. Ein weiterer Höhepunkt ist wieder der Dragoner-Ritt durch die Fußgängerzone am 10. Dezember. Im Anschluss laden die Mödlinger Traditionsvereine ersten Hofball in den Kursalon.

Hütte mit Herz

Dass die Adventzeit auch die Zeit der Nächstenliebe ist, beweist die Stadtgemeinde Mödling mit der Installierung der „Hütte mit Herz“. Unter der Leitung des „Laden 31“ des Psychosozialen Gesundheitszentrums wird diese Hütte kostenlos sozialen Organisationen zur Verfügung gestellt. Folgende Organisationen verkaufen hier ihre handgefertigten Produkte: PSGZ Psychosoziales Gesundheitszentrum, Anton-Proksch-Institut, Mödling, Produktionsschule Industrieviertel, Nord, Caritas Flüchtlingshilfe, Mödling, Das Band Wien.
Altbewährt und daher auch heuer im Programm ist die Aktion „Gratis-Parken“ & Gratis-Citybus“, um das Einkaufen in Mödling stressfrei zu ermöglichen. Dazu kommt diesmal unter dem gleichen Schlagwort eine Kinderbetreuung an den Einkaufs-Samstagen im Dezember. Wer in Mödling einkauft, kann die Kinderbetreuung kostenlos in Anspruch nehmen.
Im neuen, weihnachtlichen Glanz erstrahlt erstmals auch die Hauptstraße. Gleich 20 Bäume werden mit roten Weihnachtskugeln und Beleuchtung geschmückt, ganz nach dem Vorbild von Schloss Hellbrunn in Salzburg. Außerdem ist am 3. Dezember der Nikolo in der Hauptstraße und in der Fußgängerzone unterwegs und verteilt ein kleines Dankeschön an alle BesucherInnen.
Weiterhin Fixpunkte im Mödlinger Advent sind auch Eva`s Adventmarkt am Hyrtlplatz, das Adveniat von St. Othmar sowie der Advent im Volkskundemuseum mit der Egerländer Krippe. Um die Bevölkerung bestens über die vielen Programmpunkte im Advent zu informieren, wurde erstmals ein eigener Adventfolder herausgegeben und an die Haushalte in der Stadt und die Nachbar-Gemeinden verschickt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.