29.10.2017, 22:56 Uhr

Neuer Speisesaal für die Karl-Sting-VS

Die Ehrengäste wurden von den Schülern feierlich mit Fähnchen begrüßt
Nach einer 14 monatigen Bauphase wurde der neue Speisesaal der Karl-Stingl-Volksschule am 23. Oktober durch Sozial-StR Roswitha Zieger feierlich eröffnet. Die Speisesäle, die sich über zwei Stockwerke erstrecken und bieten über 170 Schülern Platz.  Die Investition für den Zubau betrug 1,4 Mio. Euro. Sozial-StR Roswitha Zieger: "Ich habe damals das Projekt von meiner Vorgängerin Verena Schwendemann gerne übernommen. Dieses Vorhaben wurde einst einstimmig von allen Parteien beschlossen." Erfreut zeigte sich über den gesamten Zubau auch der Abteilungsleiter des Sozialreferates Martin Czeiner: "Im Zuge des Zubaus wurde im Treppenhaus ein Personenlift installiert, der einen barrierefreien Zugang für das ganze Schulhaus ermöglicht."

Nach der Segnung durch die Pfarrer Markus Lindner und Richard Posch wurden die Festgäste von Direktorin Brigitte Primavesi zu einem kleinen Snack eingeladen. Primavesi: "Ich freue mich über die helle und freundliche Atmosphäre der neuen Speiseräume. Sie vermitteln den Schülern eine positive Stimmung" und lobte weiters, dass es während der Bauphase zu keiner Lärmbelästigung für die Schüler kam.  
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.