20.04.2016, 20:24 Uhr

Russischer Besuch im Gumpoldskirchner Kindergarten

GUMPOLDSKIRCHEN | Über zwanzig Kindergärtnerinnen aus Russland besuchten am 20. April 2016 den achtgruppigen Vorzeige-Kindergarten in Gumpoldskirchen. Sie wurden von GGR Ing. Walter Promitzer als Vertreter des Bürgermeisters Ferdinand Köck, Amtsleiter Ing. Harald Nirschl und der Kindergarten-Leiterin Karin Nakowitsch herzlich willkommen geheißen.

Die aus allen Teilen der Russischen Föderation stammenden Kindergärtnerinnen unter der Leitung von Olga Logacheva, Leiterin des Instituts Ausbildungs Methodik von Eureka, Moskau, hatten im Zuge eines Auswahlverfahrens, bei dem sie als beste hervorgingen, den einwöchigen Informationsaufenhalt in Österreich bekommen. Die weitest angereiste Teilnehmerin kam übrigens aus Krasnojarsk in Sibirien. Eingefädelt hatte den Besuch die ehemalige Leiterin des Sachbereichs Kindergarten beim Land Niederösterreich, Dr. Renate Steger.

Die Russinnen zeigten sich vom modernen Kindergarten in Gumpoldskirchen sehr beeindruckt und notierten und fotografierten eifrig ihre Eindrücke.

Zum Abschluss begleitete Walter Promitzer die Damen noch ins Weinbaumuseum im Bergerhaus, wo ihnen Konrad Reisacher in fließendem Russisch die Exponate erklärte.


Beigefügte/s Foto/s von Alfred Peischl ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!

AP6_1769: Die Besucherinnen aus Russland mit Dr. Renate Steger (2. vr), GGR Ing. Walter Promitzer (l) und Amtsleiter Ing. Harald Nirschl (r).

AP6_1801: Die Gruppe beim Pranger neben dem Gumpoldskirchner Rathaus. Dr. Renate Steger (2. vr) und GGR Walter Promitzer (r). Olga Logacheva (2. Reihe Mitte beim Pranger).

16037
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.