03.10.2017, 08:02 Uhr

Perchtoldsdorfer Nachwuchsfaustballer feiern Herbstmeistertitel in der U12

Perchtoldsdorfer Faustballer U12

Einstieg der Perchtoldsdorfer Faustballer in die U12 verläuft über den Erwartungen

Am 30. September fand die letzte Runde im Herbst der Faustball - NÖ Feldmeisterschaft der U12 statt. Die Perchtoldsdorfer Faustballer waren heuer erstmals in der Feldmeisterschaft in dieser Altersklasse vertreten. Obwohl man in der U10 in der Saison 2016/17 den Landesmeister gestellt hatte, war die Erwartungshaltung für die U12 vorerst: Mitspielen, Erfahrung sammeln und vielleicht einzelne Sätze gewinnen.
Das dem nicht so sein wird, hatte sich bereits in der Auftaktrunde gezeigt. Am 23. September konnten dabei die höher eingeschätzten Teams von Böheimkirchen und vor allem Titelfavorit Kottingbrunn jeweils mit 2:1 geschlagen werden.
In der Spielrunde am 30. September traf man im ersten Spiel auf Wolkersdorf. Dabei konnten die P'dorfer U12er nahtlos an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen und behielten mit 2:0 die Oberhand.
Auch im zweiten Spiel des Tages gab man sich keine Blöße und konnte gegen die Mannschaft von Neusiedl/Zaya einen klaren 2:0 Erfolg verbuchen.
Somit traf man im letzten Spiel des Tages auf die ebenfalls noch unbesiegte Mannschaft aus Drösing zum Duell um den Herbstmeistertitel. Trotz starkem Wind entwickelte sich ein interessantes, ausgeglichenes Spiel, wobei den P'dorfern die Big Points gelangen, die letztlich zu einem umjubelten 2:0 führten.
Mit diesen Erfolgen konnte völlig unerwartet der Herbstmeistertitel in der U12 nach Perchtoldsdorf geholt werden, den es im Frühjahr auszubauen gilt.
Während die U10 nächste Woche noch im Einsatz ist, beginnt für die U12 bereits die Vorbereitung auf die Hallensaison, die im November beginnen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.