TU-Projekt
Studenten planen das Sophienspital neu

Per Brücke über den Gürtel wollen Dominik, Lukas und Katharina ihren "Green COWO-Campus" mit dem Westbahnhof verbinden.
10Bilder
  • Per Brücke über den Gürtel wollen Dominik, Lukas und Katharina ihren "Green COWO-Campus" mit dem Westbahnhof verbinden.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Treffpunkt Lerchenfeld: Studierende der TU präsentierten ihre Visionen zur Neugestaltung des Areals.

NEUBAU. Vom Sozialzentrum über den Bau von sieben Türmen bis hin zu radikaler Verkehrsberuhigung: Überraschend, neu und inspirierend sind die Ideen der TU-Studenten für das Areal am ehemaligen Sophienspital.
Der Masterplan von Seiten der Stadt und des Bezirks steht zwar schon fest – geplant sind etwa ein Park, 150 Wohnungen, eine Volksschule und ein Kindergarten. Ganz fix ist der Vorschlag allerdings noch nicht.

Bei der "Raumwerkstatt Sophienspital" im Treffpunkt Lerchenfeld konnten sich die Erstsemestrigen daher in Sachen Planung – noch dazu ohne Budgetvorgaben – richtig austoben. "Wir haben uns gefragt, wie sich die Stadt weiterentwickeln soll", erklären Marina, Sandra und Tanja, die ihre Ideen im Projekt "Brücken bauen" verwirklichten: ein Sozialzentrum samt begrünter Brücke, Café, Tagesstätten und Co-Work-Spaces.

Gürtelpark auf den Stadtbahntrassen

Mit einer Brücke über den Gürtel wollen Lukas, Katharina und Dominik ihren "Green COWO-Campus" mit dem Westbahnhof verbinden und gleich auch ein Erdgeschoß-Management für die äußere Mariahilfer Straße integrieren.
Ganz radikal war die Idee, einen Gürtelpark auf den Stadtbahntrassen zu schaffen – und zwar von der Gumpendorfer Straße bis zur Spittelau. Öffis werden dabei unter die Erde verlegt, der Gürtel wird einspurig befahrbar. Wie viel Raum man schaffen könnte, indem man die Bim-Schleife gegenüber des Sophienspitals verlegt und den U-Bahnbereich verkleinert, beweist ein anderer Entwurf. Charmant auch die Idee des "Sophiendorfs": Rund um die Kirche entwickelt sich ein Grätzel mit Kirchenwirt, Gemeindezentrum, Marktplatz und Bildungscampus.

"Wir hoffen, dass die tollen Ideen bei der Verwirklichung des Stadtentwicklungsprojekts als Inspiration dienen und manches davon Wirklichkeit wird", so Nina Chladek-Danklmaier von der Agenda Neubau begeistert.

Zur Sache: Sophienspital neu

Infoabend: 20. Februar, 18.30 Uhr im Treffpunkt Lerchenfeld (7., Lerchenfelder Straße 141)
Ausstellung: bis 28. Februar je Di. 10-12.30 Uhr und 15-19 Uhr, Mi. 15-19 Uhr, Do. 10-12.30 Uhr im Treffpunkt Lerchenfeld (7., Lerchenfelder Straße 141)

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen