04.09.2014, 13:00 Uhr

Terra Rossa: Ab in den Süden

Sissi Huber mit Bezirksvorsteher Franz Prokop zusammen bei der Eröffnung.

Kultgastronomin Sissi Huber eröffnet Wohlfühllokal mit mediterraner Küche am Wilhelminenberg

Seit ihrer Jugend fühlt sich Elisabeth Huber vom südländischem Flair angezogen. Nun eröffnete die Gastronomin am Fuße des Wilhelminenberges ein Lokal, das ihre Leidenschaft wieder spiegelt.
„Ich denke, fühle und lebe mediterran. Die Küsten Italiens, Spaniens und Frankreich faszinieren mich schon seit meiner Jugend“, erzählt die älteste Tochter des Huber-Clans.

Vom Deckenfresko bis zum Lasagnetürmchen

Selbst die architektonische Bauweise des Lokals zeigt die Vorliebe für das Südliche, denn innen erstreckt sich ein luftiges Atrium samt abgeschlossener Lichtdecke aus Kopfmotiven von Tizian und anderen berühmten italienischen Malern.

Für die mediterranen Gerichte sind die beiden Chefköche Anati Petzke und Wolfgang Steinermann verantwortlich, die sich sehen lassen können. Aufgetischt werden Speisen, wie Tatar von Avocado-Paradeisern mit marinierten Flusskrebsen, Salatherzen mit warmen Ziegenkäse getrockneten Paradeisern und knusprig gebratenem Prosciutto oder Lasagnetürmchen mit Hummer und Grillgemüse auf Basilikumschaum.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.