Die perfekte Familie - Was Du dazu wissen sollst

Bonelli
  • Bonelli
  • Foto: Vom KBW Dimbach zur Verfügung gestellt.
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

DIMBACH. „Die perfekte Familie, glücklich leben mit seinen Unzulänglichkeiten". Über dieses spannende Thema referiert kein Geringerer als Raphael Bonelli, Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Facharzt für Neurologie am Freitag, 26. Februar ab 19 Uhr im Pfarrheim Dimbch. Veranstalter ist das Katholisches Bildungswerk Dimbach.
Raphael M. Bonelli
Neurowissenschaftler
Raphael Maria Bonelli ist ein österreichischer Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien sowie Psychiater und systemischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Wikipedia
Geboren: 10. September 1968 (Alter 47), Schärding
Ehepartnerin: Victoria Bonelli
Ausbildung: Universität Wien
Bücher: Perfektionismus: Wenn das Soll zum Muss wird, mehr
2011: Ernennung zum Leiter der Forschungsgruppe Neuropsychiatrie an der Sigmund Freud Universität Wien. Vortragsreihe nach Südamerika im Rahmen einer Gastprofessur an der Universidad de los Andes und der Universal del Desarollo in Santiago (Chile). Kongressleiter des Sechsten österreichischen Huntingtonkongresses (Sigmund Freud Universität) unter der Patronanz der ÖGN, der Fachtagung „Das Unbehagen mit der Religion“ (Sigmund Freud Universität) und der Fachtagung "Zölibat und Beziehung" (Universität Heiligenkreuz). Gastprofessor an der Duke University (USA) und Ernennung zum Faculty member des Center for Spirituality, Theology and Health der Duke University (Quelle: http://www.bonelli.info)

Wann: 26.02.2016 19:00:00 Wo: Pfarrheim, Dimbach auf Karte anzeigen
Autor:

Robert Zinterhof aus Perg

Webseite von Robert Zinterhof
Robert Zinterhof auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen