12.02.2018, 17:46 Uhr

Arm und Reich als Thema bei Talk im Kaffeehaus

Gertraud Jahn, Franz Aumayer, Referent Jakob Kapeller, Sabine Schatz und Gerald Mitterlehner im Café Stöger. (Foto: SPÖ Bildung & BSA)
PERG. Jakob Kapeller sprach im Rahmen der "Talk mit"- Veranstaltung der SPÖ Bildung & BSA über die Folgen von ökonomischer Ungleichheit. Anhand einer Studie zeigten Kapeller und sein Forschungsteam – er ist Assistenzprofessor und Vorstand des Instituts zur Gesamtanalyse der Wirtschaft an der Uni Linz – die Unterschiede in der Entwicklung von Einkommen und Vermögen auf. So besitzt das reichste Prozent mehr als 90 Prozent der Österreicher zusammen. Die ungleiche Verteilung wirke sich negativ auf Faktoren wie Lebenszufriedenheit, Gesundheit aller Schichten, Vertrauen und mehr aus, die Kriminalität steige.

"Talk mit!" Die Vortrags- und Diskussionsreihe wird regelmäßig vom BSA Bezirk Perg und dem Bildungsvorstand der SPÖ Bezirk Perg organisiert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.