03.07.2017, 14:13 Uhr

Rund 400 Wanderer beim Bezirkswandertag in Windhaag

Bad Kreuzen: Grufeneder, Haderer, Knoll, Lettner, Wanderreferentin Elfriede Jocher, Freinschlag (v. l. n. r.) (Foto: Sattler)
WINDHAAG. Ausgezeichnete Beteiligung konnten die Windhaager Senioren bei ihrem Bezirkswandertag verzeichnen. Rund 400 begeisterte Wanderer begaben sich auf eine der beiden Wanderstrecken, die ausgezeichnet beschildert waren und einen herrlichen Blick von Windhaag bis in das Alpenland erlaubten. Die größte Gruppe kam aus Öhling in Niederösterreich mit 25 Teilnehmern. Die stärksten Ortsgruppen aus dem Bezirk Perg waren Bad Kreuzen und Rechberg mit 23, gefolgt von Dimbach und Klam mit 22 Wanderern. In der Festhalle wurden die Gäste von der Seniorenmusik des Bezirkes Perg begrüßt. Bürgermeister Anton Froschauer begrüßte die wanderfreudigen Senioren bereits am Start, Nationalrat Nikolaus Prinz und Bürgermeister Ignaz Knoll sprachen die Grußworte beim Festkat. Obfrau Theresia Freinschlag übergab die Gastgeschenke an die stärksten Gruppen und organisierte mit ihrer Mannschaft ein ausgezeichnetes Mittagesssen mit selbstgebackenen Bauernkrapfen und anderen Köstlichkeiten. „Eine gelungene Veranstaltung mit bester Stimmung“, ist Bezirksobmann Karl Grufeneder begeistert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.