Scheibbser Altstadtrunde
Die Kapelle beim Felsenkeller in Scheibbs

Die Kapelle beim Felsenkeller zwischen Scheibbs und Neustift.
  • Die Kapelle beim Felsenkeller zwischen Scheibbs und Neustift.
  • hochgeladen von Roland Mayr

Der Marktrichter wurde 1597 an diesem Ort in Scheibbs gehenkt.

SCHEIBBS. Die Kapelle beim Felsenkeller in Scheibbs erinnert an jenen Ort, an dem der Scheibbser Marktrichter Stefan Walsperger im Jahr 1597 gehenkt wurde, weil er den rebellierenden Bauen die Stadttore geöffnet hatte, wodurch diese den Prior Bartholomäus der Kartause Gaming, der im Schloss in Scheibbs als Verwalter tätig war, gefangen nehmen und Zugeständnisse erpressen konnten.

Zunächst wurde die Hand abgehackt

Dem Marktrichter wurde zunächst beim Pranger in Scheibbs die rechte Hand abgeschlagen und erst dann wurde er zwischen Scheibbs und Neustift gehenkt.

Alle weiteren Stationen der Scheibbser Altstadtrunde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen