"Mitternachtskinder" im Wieselburger Kino

Salman Rushdies "Mitternachtskinder" ist nun in Wieselburg zu sehen.
  • Salman Rushdies "Mitternachtskinder" ist nun in Wieselburg zu sehen.
  • Foto: Filmklub Wieselburg
  • hochgeladen von Roland Mayr

WIESELBURG. Am Mittwoch, 22. Jänner, präsentiert der Filmklub Wieselburg um 19.30 Uhr die Verfilmung von Salman Rushdies Roman "Mitternachtskinder", der lange als unverfilmbar galt.
Der Roman ist Rushdies große Liebeserklärung an Indien und sein wohl erfolgreichstes Werk, das unter anderem mit dem Booker-Preis ausgezeichnet wurde und zu den großen Büchern des 20. Jahrhunderts zählt. Als bekannt wurde, dass der Filmstoff nach fast 30-jähriger Reifung nicht in Hollywood-Händen, sondern zumindest im künstlerischen Bereich in indischen verbleiben würde, atmeten viele auf. Mehr noch, als Rushdie selbst überzeugt werden konnte, das Drehbuch zu schreiben.
Eingebettet in kurze Rückblicke, die bis zu Salmans Großeltern reichen, erzählen Mehta und Rushdie in zum Teil kurzen Sequenzen, 60 Jahre Familien- und Staatsgeschichte, die immer wieder auch die Geschichte von Reich und Arm ist. Rushdie und Mehta wecken so auch in nicht mit der Geschichte des Subkontinents Vertrauten ein Grundinteresse und eine Ahnung von den Ursachen für die bis heute andauernden Spannungen.
Die seit 40 Jahren in Kanada lebende Regisseurin Deepa Mehta ist besonders mit Werken wie Fire (1996), Earth (1998), Water (2005) berühmt geworden, die sich Tabuthemen in der indischen Gesellschaft annehmen.

Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.