Unser G'schäft. Wir helfen!
Der schönste Drive-in der Welt in Neubruck (mit Video!)

"Not macht erfinderisch": Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet. Und noch dazu der schönste.
3Bilder
  • "Not macht erfinderisch": Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet. Und noch dazu der schönste.
  • Foto: Theo Kust
  • hochgeladen von Roland Mayr

Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet.

NEUBRUCK. "Schwierige Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen", dachten sich Ursula Zechner und Johann Berger von der Gastwirtschaft Neubruck und haben wegen der Schließung aufgrund der Corona-Ausgangsbeschränkung einen "Dreif-in" eröffnet.

"Dreif-in": Zwischen Schloss und Kapelle geht's entlang.
  • "Dreif-in": Zwischen Schloss und Kapelle geht's entlang.
  • Foto: Theo Kust
  • hochgeladen von Roland Mayr

Die Zeit wurde genutzt

"Es ist zurzeit einfach wirklich schwierig, weil man permanent in den Startlöchern steht, ohne zu wissen, wie es eigentlich weitergehen soll. Wir haben die Zeit der Schließung genutzt und zum Beispiel einen umfangreichen Frühjahrsputz durchgeführt. Aber der Kontakt zu unseren Gästen geht uns einfach ab, denn sonst wären wir ja auch keine richtigen Wirtsleute. Deshalb haben wir nun unseren ,Dreif-in‘ eröffnet, weil es bei uns durch die baulichen Gegebenheiten möglich ist, rund ums Schloss zu fahren. Und mit diesem einzigartigen Ambiente bieten wir wohl den schönsten Drive-in weit und breit", so Ursula Zechner.

"Not macht erfinderisch": Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet. Und noch dazu der schönste.
  • "Not macht erfinderisch": Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet. Und noch dazu der schönste.
  • Foto: Theo Kust
  • hochgeladen von Roland Mayr

"Petras" aus Omas Rezeptbuch

Angeboten werden Schnitzel, Cordon bleu und verschiedene Petras – die hauseigene Spezialität, selbst gemachte Pasteten aus "Omas Rezeptbuch".

Weitere Informationen erhält man unter Tel. 0669/16600661 bzw. unter gastwirtschaft@neubruck.at sowie online auf neubruck.at/gastwirtschaft.

Weitere Infos zur Hilfsaktion der Bezirksblätter erhält man auf www.meinbezirk.at/unsergschaeft.

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast
naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.