Gastwirte

Beiträge zum Thema Gastwirte

Koordinator Anton Reithofer, Dietmar Gneist, Zusteller Franz Weninger, Traude Michäler, Hermann Hauer,  Gertraude Lukas und Johann Postl.
1

Jubiläum für Hilfswerk-Projekt
35 Jahre Essen auf Rädern in Puchberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Verein Hilfswerk Neunkirchen blickt stolz auf 35 Jahre "Essen auf Rädern" in Puchberg am Schneeberg zurück. Diese Aktion wurde von Hilfswerk-NÖ-Landesleitungsmitglied Johann Postl 1986 mit zwei Wirtsleuten ins Leben gerufen. Meist ältere oder gebrechliche Menschen, die nicht mehr selbst kochen können, werden seitdem mit schmackhaften warmen Mittagmenüs versorgt. Die Koordination für den Verein vor Ort wird durch Anton Reithofer durchgeführt. Gekocht wird von Dietmar...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Bernhard Schasching (r.) unterstützt die ortsansässigen Wirte.
2

Unterstützung
Kopfinger Ortschef schießt für Wirte Maibock

KOPFING. Bürgermeister Bernhard Schasching erlegte für die Kopfinger Gastwirte Bründlhof, Grüneis-Wasner, Kirchenwirt und Oachkatzl einen Maibock und greift damit den Wirten nach dem langen Lockdown unter die Arme. Er unterstützte dadurch auch die Jägerschaft beim Abschuss von Maiböcken in der Sauwaldgemeinde. Die Maiböcke werden von Kopfinger Jägern erlegt und können dann von den Gastwirten verkocht werden.

  • Schärding
  • David Ebner
Der kleine Gastgarten der "Rescheria" in der Feldbacher Bürgergasse ist – wie das Kaffeehaus auch – gesperrt.
Aktion

Gastgärten
Aufsperren? Nicht um jeden Preis!

Die Wirte sehen der Öffnung der Gastgärten unter den geplanten Vorgaben eher skeptisch entgegen. Während Regionen wie etwa das Gasteinertal in Salzburg abgeriegelt werden, ist für ein paar Österreicher wieder ein gewisses Maß an Normalität zurückgekehrt. Die Südoststeirer schielen weniger neidisch und vielmehr gespannt nach Vorarlberg. Hierzulande dagegen dürften sich die ersten Öffnungsschritte in der Gastronomie weiter verzögern. Die für 15. März anberaumt gewesene Regierungsentscheidung dazu...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Bezirk Neunkirchen
"Restaurant auf Schienen" hat trotz Corona geöffnet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Bahnkunde will eine Ungerechtigkeit im Zusammenhang mit Corona-Sanktionen bemerkt haben. Denn während Cafés und Gasthäuser schließen mussten, läuft in ÖBB-Waggons der Verkauf von Snacks und Getränken ungehindert weiter. Aufgefallen ist der ÖBB-Service neulich im Schnellzug nach Wien, Abfahrt Gloggnitz 6.11 Uhr. Andere "Gastronomen" zahlen Strafe, wenn sie trotz Corona bewirten. Das Bordrestaurant Die ÖBB dazu: "Das Bordrestaurant/ Bordbistro ist von 6 Uhr bis 19 Uhr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Matthias Mirth, Sprecher der burgenländischen Gastronomen: "Mit dem Dezember fällt einer der umsatzstärksten Monate weg."
1

Gastronomie
Wirtesprecher Mirth: "Wollen für unsere Gäste zu 100 Prozent da sein"

Während der Handel und die Pflichtschulen wieder geöffnet haben, bleiben Hotels, Restaurants und Gasthäuser bis 7. Jänner geschlossen. Burgenlands Wirtesprecher Matthias Mirth, Gastronom aus Eltendorf, dazu im Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Wie groß ist das Unverständnis in der Gastronomie, dass erst am 7. Jänner 2021 aufgesperrt werden darf? Matthias Mirth: Wir hätten natürlich gerne vor den Weihnachtsfeiertagen aufgesperrt, weil das wichtige Tage für Familienfeiern und für gesellschaftliches...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Noch sind die Gastbetriebe geschlossen. Viele stellten deswegen auf Essen zum Mitnehmen um. Nicht alle taten das – dieses Mal.
2

Villacher Gastronomie
Späte Verordnung ließ einige Betriebe auf "Takeaway"-Service verzichten

Zum zweiten Mal dieses Jahres mussten die heimischen Gastronomen ihre Türen schließen. Vorerst einmal bis Ende November. Viele Wirte stellten erfahrungserprobt vom Frühjahr auf "Essen zum Mitnehmen" um, jedoch nicht alle. Einige Lokale ließen aufgrund der fehlenden Verordnung der Regierung ihre Küche kalt.  VILLACH/LAND. Beim Gasthaus Bacher in Villach Vassach blieb die Küche zuletzt kalt. Essen zum Abholen gab es hier, anders als im ersten Corona-Lockdown, in der letzten Woche nicht. Zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Aktion "Nah, sicher!" setzt den Fokus auf heimische Nahversorger, Ab-Hof-Läden, Gastwirten und Heurigen.

Wirtschaft NÖ
Aktion "Nah, sicher!" in diesem Jahr größer denn je

Corona hat uns in diesem Jahr viele Dinge aufgezeigt. Zum einen, dass unsere Nahversorger ein sehr wichtiger Teil unserer Wirtschaft sind. Und genau um diese dreht es sich bei der Aktion "Nah, sicher", die jährlich von der Volkspartei NÖ, dem Wirtschaftsbund und dem Bauernbund veranstaltet wird. Da dieses Jahr aber ein ganz besonderes ist, gibt es auch bei dieser Aktion ein paar Neuerungen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) „Jedes Jahr im Herbst holt die Aktion ‚nah, sicher!‘ regionale Betriebe vor den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die WOCHE hat sich in den 17 Kärntner Städten umgehört. Ermöglichen sie den Wirten über den Winter, Gastgärten zu betreiben? Fallen Gebühren an?
3 2

Open-Air-Gastronomie
Winter-Gastgärten in Kärntens Städten kein Problem

Die WOCHE hat sich in den 17 Kärntner Städten umgehört. Ermöglichen sie den Wirten über den Winter, Gastgärten zu betreiben? Fallen Gebühren an? KÄRNTEN. Klagenfurt und Villach haben es vorgemacht: Gastgärten dürfen hier auch im Winter betrieben werden. Eigentlich würden die meisten Sitzgärten nämlich demnächst zusperren. Es gibt nun auch eine Förderung für wintertaugliche Sitzgärten (siehe Link ganz unten). Wie sieht es in den Kärntner Städten aus? Ist Open-Air-Gastronomie im Winter möglich?...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Bezirk Neunkirchen
Leserpost

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Reaktion auf die Einschränkungen beim Gasthaus-Besuch wegen COVID-19. Im Moment meide ich aufgrund der Maskenpflicht Restaurants/Wirtshäuser, Therme, Einkaufen (derzeit alles online, oder durch andere Familienmitglieder), öffentliche Verkehrsmittel (fahre 100% mit dem Auto), Friseur. Es macht einfach keinen Spaß, und es sind mir zuviel an Einschränkungen, die aus meiner Sicht gar nicht notwendig sind. Ich habe mich ganz gut arrangiert, man kommt drauf, dass man vieles gar...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
15

Zweiersdorf
Spanferkel-Wirt feierte seinen 60-er

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der beliebte Gastwirt Franz Mohr lud am Wochenende zur Feier seines 60. Wiegenfestes ein. Dabei wurde nur das Beste vom Besten aufgetischt. Natürlich feierte die ganze Familie – Gattin Renate sowie Tochter Christine Mohr und Schwiegertochter Christina – mit. Unter den zahlreichen Gästen war auch Höfleins Bürgermeister Harald Ponweiser mit einer Delegation der Gemeinderäte, aber auch eine Abordnung der Feuerwehr Höflein, befreundete Gastwirte und Stammgäste ließen den Franz...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Velden ist wieder gut besucht, doch nicht alle halten sich an Corona-Regeln
3

Velden – Gemeinde und Tourismus mahnen
"Wenn es eine Infektion geben sollte, sind wir die Schuldigen!"

Veldener Tourismus-Saison läuft an. Doch nicht alle halten sich an Corona-Regeln. Wirte, Gemeinde und Touristiker mahnen zu mehr Vernunft. Tourismus Geschäftsführer Bernhard Pichler-Koban: "Sonst sind wir die Schuldigen." VELDEN. Wie vielerorts läuft auch an der Tourismusmetropole Velden am Wörthersee die Saison endlich an. Das Wetter trägt sein Übriges zu einem florierenden Geschäft bei. Dennoch beklagen Gemeinde, Tourismus und Gastronomen das ,verantwortungslose’ Verhalten einiger Gäste. Der...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

KOMMENTAR
Ein Stück Leben zurückgewonnen

Unsere hervorragenden Gastronomiebetriebe dürfen uns nun endlich wieder mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnen. Und sie tun das trotz vieler Einschränkungen mit großer Begeisterung. Unsere Gasthäuser, Konditoreien und alle anderen Gastro-Betriebe sind zudem auch wertvolle Kultur- und Kommunikationszentren und damit wertvoller Kitt unserer Gesellschaft. Hier finden die Menschen Ansprache, Unterhaltung und Entspannung. Leib und Seele kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
NRAbg. Karl Schmidhofer freut sich über die Unterstützung und das Comeback der heimischen Gastronomie.
1

MURTAL, MURAU
Stolz auf 500-Millionen-Paket

VP-Tourismussprecher NRAbg. Komm.-Rat Karl Schmidhofer ist stolz auf ein 500-Millionen-Paket für die Wirte. „Es ist eine wichtige Woche für die Gastronomie. Denn das Herunterfahren von weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens sowie der Wirtschaft durch das Corona-Virus, hat unter anderem besonders die Gastronomie und die Gastwirte in Österreich hart getroffen“, betont der Abgeordnete zum Nationalrat und VP-Tourismussprecher Komm.-Rat Karl Schmidhofer. Aufgrund der zurückgegangenen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Murtaler WOCHE
Café-Konditorei Rainer-Chefin Katharina Rainer-Valtiner (links) mit ihren Mitarbeiterinnen beim Ausmessen der Tisch-Abstandsregeln. Am Freitag öffnen rund 100 Gastro-Betriebe in der Villacher Innenstadt.

Villach
100 Gastro-Betriebe öffnen am Freitag

Am 15. Mai darf gastronomische Betriebe wieder öffnen. Rund 100 Cafés und Restaurants in der Innenstadt bereiten sich vor. VILLACH. Am Freitag, 15. Mai, dürfen auch die Gastro-Betriebe wieder ihre Türen öffnen – unter Berücksichtigung entsprechender Auflagen. Rund 100 Lokale, Cafés und Restaurants sind wieder für ihre Gäste da. "Freuen uns sehr auf Öffnung" „Endlich geht es wieder los", betont Katharina Rainer-Valtiner. Sie leitet das Café-Restaurant Rainer am Oberen Kirchenplatz in fünfter...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gastgärten sperren am Freitag wieder auf. Sandra und Christian Pasterk von der "Caffé Latte Bar" bereiten bereits alles vor.

Villach schnürt Entlastungspaket für Wirte
Gratis Vergrößerung der Gastgärten

Am kommenden Freitag dürfen Gastronomiebetriebe wieder öffnen. Um die Abstandsvorgaben zu ermöglichen, gewährt die Stadtregierung gratis die Vergrößerung der Gastgärten. VILLACH. Kommenden Freitag dürfen Gastwirte nach der Corona-bedingten Schließung wieder öffnen. Wenn auch mit Einschränkungen, so muss ein Mindestabstand zwischen den einzelnen Tischen garantiert sein. Das gilt auch im Gastgartenbereich. „Dies würde automatisch dazu führen, dass in den Gastgärten nur sehr wenige Tische Platz...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1

Regierung schnürt "Wirte-Paket"
400 Millionen Euro für heimische Gastronomen

Die Bundesregierung teilte am Sonntag die Höhe des am Freitag angekündigten, sogenannten "Wirte-Pakets" mit. ÖSTERREICH. Das Paket umfasst einen finanziellen Umfang von 400 Millionen Euro. Welche konkreten Maßnahmen mit dem 400-Millionen-Paket umgesetzt werden, teilte die Regierung vorerst noch nicht mit. Gastronomie und Wirtshäuser seien vom Corona-Virus besonders hart getroffen worden, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). „Damit das Wirtshausleben, so wie wir es lieben und kennen, wieder...

  • Julia Schmidbaur
"Not macht erfinderisch": Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet. Und noch dazu der schönste.
1 3

Unser G'schäft. Wir helfen!
Der schönste Drive-in der Welt in Neubruck (mit Video!)

Im Töpperschloss Neubruck wurde der erste Drive-in im Bezirk Scheibbs eröffnet. NEUBRUCK. "Schwierige Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen", dachten sich Ursula Zechner und Johann Berger von der Gastwirtschaft Neubruck und haben wegen der Schließung aufgrund der Corona-Ausgangsbeschränkung einen "Dreif-in" eröffnet. Die Zeit wurde genutzt "Es ist zurzeit einfach wirklich schwierig, weil man permanent in den Startlöchern steht, ohne zu wissen, wie es eigentlich weitergehen soll. Wir haben...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Johann Berger und Ursula Zechner lassen die Gastwirtschaft im Töpperschloss Neubruck vorerst geöffnet, müssen ihre Veranstaltungen allerdings absagen.
3

Corona-Virus
Wir stehen zusammen im Bezirk Scheibbs

Der Corona-Virus hat vielen Veranstaltern im Bezirk Scheibbs einen Strich durch die Rechnung gemacht. BEZIRK SCHEIBBS. Es trifft Rockstars, Laientheater, Feuerwehren, Schulfeste und Vereine gleichermaßen: Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen sind die meisten Veranstaltungen im Bezirk abgesagt worden. Nur die wenigsten sind mit weniger als 100 Menschen innerhalb von Räumen und weniger als 500 im Freien wirtschaftlich durchführbar. Der Erlass der Bundesregierung zwingt nicht nur uns als...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Ternitz
Gute Ideen anstatt Raunzer sind gefragt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kommentar über Silvester-Brunch und die Gastwirte. Käse, Wurst und Weintrauben, Früchte und Schokolade – Wirte, die jammern, kann ich nicht verstehen. Denn der Silvester Brunch im Ternitzer "Sooo gut"-Markt war bestens besucht. Mehr dazu hier Und das lag gewiss nicht daran, dass das ehemalige Konsum-Gebäude ein dermaßen attraktives Gastzimmer darstellt. Es war die Vielfalt und Auswahl der Speisen und die Herzlichkeit der Gastgeber, die für ein volles Haus sorgte. Da dürfen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Vernasch deine Petra": Snacks nach uralter Rezeptur werden in der Gastwirtschaft im Töpperschloss Neubruck angeboten.
6

Petra – die Pastete
Neubrucker Snacks aus "Omas Rezeptbuch"

Die Gastwirtin Ursula Zechner bietet im Töpperschloss in Neubruck feine Pasteten unter dem Namen "Petra" an. NEUBRUCK. Seit Ursula Zechner mit ihrem Lebensgefährten Johann Berger die Gastwirtschaft in Neubruck im September 2018 übernommen hat, ist viel frischer Wind in die Gemäuer des Töpperschlosses eingezogen. Pasteten nach "Omas Rezept" Mit vielseitigen Veranstaltungen, wie verschiedenen Brunches welche die Gäste mit toller musikalischer Unterhaltung in den Schlosshof locken oder der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die kinderfreundlichen Gastwirte nahmen ihre Urkunden aus den Händen von Josef Ober und Christian Ortauf entgegen.
2

Gastwirtschaft
Wenn im Lokal das Kind König ist

Die Stadt Feldbach zeichnete gemeinsam mit dem Tourismusverband 28 ihrer Gaststätten mit einem speziellen Prädikat aus. Die "kinderfreundlichen" Lokale sind zum Führen einer entsprechenden Plakette im Eingangsbereich berechtigt. Das Prädikat "kinder-, jugend- und familienfreundliche Gaststätte" ist somit an der Fassade fast aller Kandidaten für die Auszeichnung in der Großgemeinde Feldbach zu finden. Rund 35 Gastronomiebetriebe würden dafür insgesamt in Frage kommen, wie Projektkoordinatorin...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Obst ist bekanntlich gesund: die knackigen Äpfel aus dem Biri
74

Großer Umzug in Stoob
Der Faschingsumzug lockte viele Besucher in die Töpfergemeinde

STOOB (EP). Die Stoober Vereine und Gastwirte luden zum traditionellen Umzug am Faschingssonntag ein. Heuer war es wieder soweit, denn in Stoob findet nur alle zwei Jahre einen Faschingsumzug statt. Um 11.00 Uhr ging es beim Gasthaus Binder mit dem Gulaschessen los, von dort startete der Umzug bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen durch das gesamte Dorf. 15 geschmückte Wägen und verkleidete Gruppen sorgten für viel Jubel, Trubel und Heiterkeit entlang der Hauptstraße....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Meine Meinung
Ein Hoch auf unsere Gastronomen

Die Autofahrer bezeichnen sich oft als "Melkkühe" der Nation, weil immer wieder neue Steuern und Belastungen erfunden werden. In einem Atemzug können da auch die Gastwirte genannt werden, denn in den letzten Jahren sahen sich die Gastronomen mit einer Vielzahl von Hürden und Belastungen konfrontiert: Rauchergesetz, Hygiene-Bestimmungen, Registrierkassenpflicht, Allergen-Verordnung, Gastgarten-Genehmigungen und zuletzt das neue Jugendschutzgesetz. Dazu kommt noch der Mangel an Arbeitskräften,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
<f>Thomas</f> Aschenbrenner hofft, dass jetzt Ruhe einkehrt.
2

Gekipptes Volksbegehren: Alles Schall und Rauch

BEZIRK (les). Die letzten Jahre waren für die Gastronomen des Landes nicht unbedingt einfach. Nach Jahrzehnten des gelebten Miteinanders zwischen Rauchern und Nichtrauchern kam plötzlich ein Gesetz daher, das die Wirte zwang, ihre Räumlichkeiten umzubauen. Getrennt musste werden, was einst zusammen saß. Es wird weitergeraucht So mancher hatte mit den Kosten des Umbaus zu kämpfen, einige Gastwirte sperrten zu. Dann der nächste Hammer: Ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie sollte kommen,...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.