Wirte

Beiträge zum Thema Wirte

  14

Spitzenmoste beim Wirt in Pesenbach

Am vergangenen Sonntagabend fand zum 2. Mal eine Mostkost beim Gasthaus „Wirt in Pesenbach“ in Feldkirchen an der Donau statt. Der Wirt des Hauses, Florian Malfent, veranstaltete den ganzen Ablauf sehr professionell und sorgte auch mit regionalen Köstlichkeiten in Form einer Brettljause für das leibliche Wohl der Gäste. Für eine faire Bewertung war durch eine Blindverkostung mit Punktevergabe in den Bereichen Geschmack, Aussehen, Farbe und Aroma gesorgt. Insgesamt waren sieben Moste zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Florian Kogler
ÖVP-Bezirksparteiobmann NR LK-Präs. Niki Berlakovich besucht Gastronomen in allen Gemeinden: Nikolaus Berlakovich mit Gabriele Hafner und Elisabeth Heiling in Lockenhaus
  3

ÖVP Oberpullendorf
Niki Berlakovich besuchte Wirte in Ritzing und Lockenhaus

Die ÖVP des Bezirks Oberpullendorf war bei Gastronomen in Ritzing und Lockenhaus zu Gast. BEZIRK OBERPULLENDORF. „Die Wirte, Gastronomen und Heurigen liegen uns am Herzen. Sie sind wichtig für unser gesellschaftliches Leben. Essen und Trinken, Kommunikationstreffpunkt, Veranstaltungsort - all das bieten sie uns. Wir brauchen sie auch in Zukunft“, so ÖVP-Bezirksparteiobmann Niki Berlakovich. Um hier Unterstützung zu geben, besucht Berlakovich alle Gemeinden des Mittelburgenlands und trifft...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Durch Schließungen der Gastronomie schwer von der Corona-Krise in Mitleidenschaft gezogen: Winzern muss unter die Arme gegriffen werden.
 1

Branche schwer getroffen
Programme zur Rettung der Weinwirtschaft erstellt

Österreichs Weinwirtschaft ist von der Corona-Krise massiv betroffen. Teilweise brach der Umsatz um rund 70 Prozent ein. Um diese Krise aktiv zu meistern, hat der Österreichische Weinbauverband mithilfe der Corona-Krisen-Verordnungen der EU und der österreichischen Stützungsprogramme ein Hilfspaket ausgearbeitet, das derzeit umgesetzt wird. Zudem setzt man auf Millioneninvestitionen in Werbung. ÖSTERREICH. Der Weinabsatz in Richtung Gastronomie und Gastrogroßhandel ist in den letzten drei...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt

Steyrer Wirtsleut Pass
Sammelpass für Gastronomie in Steyr

Mit dem „Steyrer Wirtsleut Pass“ gratis Schmankerl erhalten und tolle Hauptpreise gewinnen! STEYR. In 16 Lokalen der Altstadt wartet auf alle Gäste ab sofort der „Steyrer Wirtsleut Pass“, ein handliches Kärtchen für die Geldbörse mit feinen Aufmerksamkeiten der teilnehmenden Gastronomen. Und so geht’s: Für jeden Besuch bei den „Steyrer Wirtsleuten“ erhält man einen Aufkleber vom jeweiligen teilnehmenden Betrieb. Beim zehnten Aufenthalt im Lokal der Wahl bekommt man dann die kostenfreie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Gmünder Wirte treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch.

Gastronomie in Gmünd
"Wirte-Test statt Hausarrest"

GMÜND. Die Verunsicherung bei der Wiedereröffnung der Gastronomie nach den Corona-Schließungen ist groß. Die Gäste geben sich teils durch viele verschiedene Meldungen in diversen Medien zurückhaltend. Dennoch sind Gastlichkeit und Geselligkeit trotz aller Maßnahmen möglich. Die Wirte und Mitarbeiter halten sich an die Maßnahmen, und die Gäste üben sich größtenteils in Eigenverantwortung. Und nach den laufenden Lockerungen kommt auch wieder Normalität in die Lokale und Gasthäuser zurück. Es...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Vizebürgermeister Erwin Krammer, Geschäftsführer des Stadtmarketing Krems Mag. Horst Berger, Christian Bruckner (Printshop), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, 1. Vizebürgermeisterin Eva Hollerer, Christoph Hofbauer (Plan³), Adolf Krumbholz (Kaufhaus Krumbholz), Mag. Hannes Zimmermann (Magistrat Krems), Sabine Brandner (Seelenbalsam) und Christian Ilkerl (Café Berger).

Stadt Krems
Zweites Treffen zwischen Politik und Unternehmer-Initiative

KREMS. Bereits zum zweiten Mal traf sich die Unternehmer-Initiative Innenstadt mit der Stadtpolitik im Rathaus, um gemeinsam einige Punkte abzuarbeiten. Dabei ging es sehr ausführlich ums Thema Parken in der Altstadt. Die Unternehmerinnen und Unternehmer zeigten ihre Bedürfnisse auf, und die Politik entsprechende Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für eine zukünftig neue Parkordnung. Auch das Thema Sitzgelegenheiten in der Fußgängerzone wurde als Projekt entwickelt. Dazu soll es weitere...

  • Krems
  • Doris Necker
LR Max Hiegelsberger, Martina Pflügl, Ortsbäuerin Petra Kaltenböck, LKR Daniela Burgstaller.
  2

Weltmilchtag 2020
Bauernbund überraschte Taufkirchner Wirte & Nahversorger

Zum Weltmilchtag startet der Bauernbund jährlich Aktionen. Dieses Mal wurden Wirte und Nahversorger mit einer Aufmerksamkeit bedacht. TAUFKIRCHEN. Als Dankeschön für die Treue zu unseren heimischen, bäuerlichen Produkten wurden die Taufkirchner Wirte und Nahversorger vom Bauernbund überrascht. Passend zum Weltmilchtag wurde ihnen ein Korb voller heimischer Milchprodukte, gesponsert von der Gmundner und der Schärdinger Molkerei, überreicht. Über diese Überraschung freuten sich die Bäckerei ...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Der Stiftskeller in St. Florian hat sich mit Trennwänden gerüstet – trotzdem kommen weniger Gäste als vor Corona.

Noch nichts wie vor Corona
Wirte klagen über ausbleibende Gäste

In den Wirtshäusern und Lokalen der Region ist trotz Wiedereröffnung noch nichts wie vor Corona. REGION. Der Gasthof Stöckler ist das einzige Wirtshaus mit Fremdenzimmern in der Gemeinde Ennsdorf. Vor der Corona-Krise diente es als „Saal der Region“, regelmäßig fanden dort Hochzeiten, Firmenfeiern oder Seminare statt. Seit Mitte März ist das Geschäft eingebrochen und hat sich nach der Wiedereröffnung im Mai nicht wirklich erholt – die Gäste halten sich zurück. „Die Leute haben Angst vor den...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer

Bezirk Perg
Gastronomie braucht jetzt einen langen Atem

In den Wirtshäusern, Cafés und Bars ist trotz Wiederöffnung noch nichts wie vor Corona. BEZIRK PERG (red, zin). Ungewiss war eine Zeit lang, wann die "Kaffeesiederei Blumensträußl" am Greiner Hauptplatz wieder aufsperrt. Denn auf einer Tafel vor dem Lokal war zuerst zu lesen, dass es die gesetzlichen Vorgaben unmöglich machen würden, einen angemessenen Service zu bieten, "der auch wirtschaftlich und persönlich in Einklang zu bringen ist“. Geschäftsführer Klaus-Dieter Heilmann: „Wir haben uns...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
 4  2

Nur wer schnell hilft, hilft wirklich!
SCHULTERSCHLUSS MIT UNSEREN WIRTEN

Jede Maßnahme, die den Betrieben JETZT hilft, ist zu begrüßen. Selbstverständlich sollte die Schanigartengebühr erlassen werden, jedoch betrifft das nur einige wenige Betriebe in NK. Die anderen, die keinen Gastgarten auf öffentl. Grund betreiben, würden nichts bekommen. Das ist eine Ungleichbehandlung. Aus unserer Sicht soll genauso die Müllgebühr reduziert oder die Höhe der Kommunalsteuer als Förderung vergeben werden, denn das wäre einerseits gerecht im Sinne einer   ...

  • Neunkirchen
  • Regina Elisabeth Danov
Bürgermeister Stefan Steinbichler und Vizebürgermeister Andreas Kirnberger gratulieren Niki Neunteufel zum 30-Jährigen Jubiläum.
  3

Unser G´schäft in der Region
Unsere Wirte sind wieder für uns da

Platzausbau, Lieferservice und Neuübernahme: Einiges hat sich für die regionalen Wirte geändert. PURKERSDORF. (sas) Erst wenn man darauf verzichten muss, weiß man was man hatte. Dies gilt auch für unsere regionalen Wirte und lokalen Unternehmer, welche nun wieder - unter Berücksichtigung der notwendigen Maßnahmen - geöffnet haben. Jubiläum trotz Krise Für den Purkersdorfer Stammwirt Niki Neunteufel war die Wiederöffnung äußerst positiv: "Die Gäste haben sich vorbildlich verhalten. Alle...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Karl Bader sieht deutliche Entlastung für Wirte.

Karl Bader: 500 Millionen für die Wirte

BEZIRK LILIENFELD. „Es ist eine wichtige Woche für die Gastronomie. Denn das Herunterfahren von weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens sowie der Wirtschaft durch das Corona-Virus, hat unter anderem besonders die Gastronomie und die Gastwirte in Österreich hart getroffen“, betont Bundesrat Karl Bader aus Rohrbach. Aufgrund der zurückgegangenen Infektionszahlen, konnte die Gastronomiebranche wieder ihren Betrieb unter Auflagen aufnehmen. Der entgangene wirtschaftliche Schaden ist groß und...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Eva Haidl, Eduard Köck, Marlene Lauter

Köck: 500 Millionen für Wirte im Land

BEZIRK WAIDHOFEN. Das Herunterfahren von weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens sowie der Wirtschaft durch das Corona-Virus, hat besonders die Gastronomie und die Gastwirte hart getroffen. Deshalb hat die Bundesregierung reagiert und ein „Wirte-Paket“ angekündigt. Insgesamt soll damit die Gastronomie eine Entlastung von 500 Millionen Euro erhalten. „Die Gastronomie im Bezirk Waidhofen ist ein wichtiger Faktor für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Das angekündigte ‚Wirte-Paket‘...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Günter Schachner (li.) mit Michael Gruber

Online-Verlosung
"Wir übernehmen deine Rechnung!"

Kirchdorfer Freiheitliche laden mit Online-Verlosung zu Tisch KIRCHDORF/KREMS. „Die harten Beschränkungen in der Gastronomie wurden endlich gelockert, der Besuch beim Lieblingswirten ist wieder möglich. Jetzt liegt es auch ein gutes Stück in der Hand der Bürger, den Wirten wieder auf die Beine zu helfen. Es kann jeder seinen Beitrag leisten, indem er sich beim Wirt ums Eck sein Essen kauft. Unser Angebot an die Kirchdorfer: Gehen Sie zum Wirt und genießen Sie die heimische Kulinarik. Mit...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Bürgermeister Roland Pichler (l.), Friedrich Bernhofer (2. v.r.) mit Michael Hehenberger (r.) mit Familie Kovats.

Binderwirtshaus
Engelhartszell hat neuen Wirt

ENGELHARTSZELL (ebd). Auch in der Marktgemeinde haben seit 15. Mai wieder sämtliche Lokale geöffnet. Darunter befindet sich mit dem "Binderwirtshaus" (ehemals Mühlböck) auch ein neues Gasthaus. Betreiber ist die Wirtsfamilie Monika und Laszlo Kovats samt Sohn. Geöffnet hat das neue, restaurierte Wirtshaus samt Gastgarten mit Donaublick, außer Montag und Dienstag täglich. Auf den Tisch kommt österreichische Hausmannskost – gekocht vom seit langem in der Gastronomie tätigen Chef...

  • Schärding
  • David Ebner
Kaum Sonnenschein und wenig Gäste: Viele Lokale im Bezirk Deutschlandsberg öffneten am Wochenende mit vorsichtigen Besuchern.
  3

Lokalaugenschein in Deutschlandsberg
Gastronomie hofft auf Gäste und Gelder aus der Politik

Lokalaugenschein bei den Gastronomen im Bezirk Deutschlandsberg: Die meisten Gäste blieben am ersten Wochenende noch aus. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Auf den Tag genau 65 Jahre nach dem Staatsvertrag hieß es nun letzten Freitag: Österreich isst frei! Wobei dazu aber auch zahlreiche Sicherheitsauflagen gehören, die den Betrieb in den Gaststätten doch einschränken. Klar ist: Ein erhoffter Gästeansturm wurde es nicht. Einfache SicherheitsmaßnahmenVor allem die Stammgäste waren froh, wieder in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Wirtshäuser sind wieder geöffnet!

Wirtshäuser haben wieder geöffnet

Die Gastgeber der Wirtshauskultur sind höchst motiviert und froh über den Neubeginn. BEZIRK. Das Wieder-Hochfahren des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens geht heute einen großen Schritt weiter voran: Gaststätten und Lokale können unter Auflagen wieder öffnen. Tourismuslandesrat Jochen Danninger, Mario Pulker ˗ Spartenobmann für Tourismus und Freizeitwirtschaft in Niederösterreich und Fachgruppenobmann der Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich sowie Michael Duscher ˗...

  • Krems
  • Doris Necker
Martina Diesner-Wais

Martina Diesner-Wais: 500 Millionen für die Wirte

Mehr Geld speziell für Dorf-Wirtshäuser und Essensgutscheine werden aufgewertet BEZIRK. Aufgrund der zurückgegangenen Infektionszahlen kann die Gastronomiebranche seit letzten Freitag wieder ihren Betrieb unter Auflagen aufnehmen. Der entgangene wirtschaftliche Schaden ist groß und wird bestmöglich mittels Hilfsprogramme abgefedert. Im Rahmen des wirtschaftlichen Comebacks wurde von Ministerin Elisabeth Köstinger und Minister Gernot Blümel ein Paket vorgelegt, das speziell Wirte und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Wieder geöffnet: Roland Gressenbauer vom Hotel Schwarzer Adler in Friedberg freut sich bereits auf den Start am Freitag.
  2

Wiedereröffnung
Unsere Gastro ist bestens vorbereitet

Auf zu unsere Lieblingswirten, Buschenschänken und Cafes! Sie sind ab Freitag wieder für uns da. Der Startschuss für die Gastronomie fällt am Freitag und die Vorfreude, den Lieblingswirt und wenige Freunde mit entsprechendem Abstand wiederzusehen, steigt. Auch wenn Einschränkungen vorgesehen sind, bedeutet dieser Schritt einen großen Gewinn an individueller Freiheit. Wirte sind vorbereitetUnsere heimische Gastronomen haben sich bereits bestens auf die Öffnung am Freitag vorbereitet. "Alle...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Brigitte Luwy, Karl Öllinger-Luwy, Hannes Bachhalm, Bürgermeisterin Vera Pramberger und Wirt Franz Rettenbacher (v.li.).

Hilfe für Kirchdorfer Wirtschaft

Entlastungspaket ausverhandelt! – Rasche, unbürokratische Hilfe für Kirchdorfer Wirtschaftstreibende. KIRCHDORF (sta). Rasch, unbürokratisch und zielgerichtet – das waren die Ansprüche, die an ein kommunales Entlastungspaket für die heimischen Wirtschaftsbetriebe gestellt wurden. Bürgermeisterin Vera Pramberger und Wirtschafts-Stadtrat Karl Öllinger-Luwy als Vertreter der Stadtgemeinde waren sich mit den Verhandlungspartnern vom Verein Stadtmarketing und Stadtkonzept Kirchdorf schnell...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die Gastronomie und Hotellerie sind von der Coronakrise besonders stark betroffen. Dies trifft uch die Tiroler Landwirtschaft als Teil der Lieferkette bei Lebensmitteln. Aus diesem Grund befürwortet auch die Landwirtschaft das Wirte-Paket.

Bauernbund
Wirte-Paket ist auch wichtig für die Landwirtschaft

TIROL. Die Gastronomie und Hotellerie sind von der Coronakrise besonders stark betroffen. Dies trifft uch die Tiroler Landwirtschaft als Teil der Lieferkette bei Lebensmitteln. Aus diesem Grund befürwortet auch die Landwirtschaft das Wirte-Paket. Hilfsfonds für Wirte unterstützt auch Landwirtschaft Mit dem Wirte-Paket wird auch die Tiroler Landwirtschaft unterstützt. Diese ist Teil der Lieferkette bei Lebensmitteln für Gastronomie und Hotellerie. „Das von Ministerin Elisabeth Köstinger...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Andorfs Kirchenwirt Roland Ebner fühlt sich vom Staat im Stich gelassen. Nun ist er froh, wenn es wieder weiter geht.
 1   7

Gastronomie
Wirte sperren wieder auf: "Wird auch Zeit"

Am 15. Mai dürfen Gasthäuser wieder aufsperren. Doch was sagen Schärdings Gastronomen dazu? BEZIRK SCHÄRDING (ebd). "Das wird langsam aber auch Zeit", meint Andorfs Kirchenwirt Roland Ebner zur BezirksRundschau. Wie er sagt, habe er seine neun Mitarbeiter allesamt in Kurzarbeit geschickt, aber selbst von der Regierung noch keinen Cent erhalten. "Ich musste bisher alles vorfinanzieren." Den Schaden beziffert er mit einem fünfstelligen Betrag. "Ich fühle mich von der Politik im Stich...

  • Schärding
  • David Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.