Alles zum Thema Gasthaus

Beiträge zum Thema Gasthaus

Wirtschaft
Michael Kiener (l.) und Küchenchef Max Purrer (2.v.l.) bieten einen Mix aus traditionellen und modernen Gerichten an.

Kiener
Traditionsgasthaus mit neuem Konzept und App

ST. GEORGEN. Das ehemalige Gasthaus "Zum Grünen Baum" in St. Georgen wurde kürzlich mit neuer Einrichtung, neuem Konzept und neuem Namen wiedereröffnet. Das Haus ist seit mehr als 120 Jahren und vier Generationen im Besitz der Familie Kiener. „Wir wollten etwas Neues beginnen und trotzdem Altes bewahren“, erklärt Michael Kiener, der das Restaurant gemeinsam mit seiner Frau Birgit führt. Unter dem neuen Namen „Kiener - Café Restaurant Takeaway“ hat er aus dem traditionellen Gasthaus ein modernes...

  • 22.05.19
Lokales
Betreiberin Evelyn Schranz und Chefkoch Daan de Val.
2 Bilder

Rathausviertel
Entspannung trifft auf Genuss im Deval

Wer im "Deval" essen geht, muss Zeit mitbringen. Im Rathausviertel ist genussvolle Langsamkeit angesagt.  INNERE STADT. Das Restaurant "Deval" liegt in direkter Nachbarschaft zum Rathaus und dem Parlamentsgebäude. Wer hier einen Tisch bucht, sollte sich auf eine abendfüllende kulinarische Reise einstellen. Hier wird man nicht abgespeist und schnell wieder nach Hause geschickt. Stattdessen ist man auf Vier- und Sechs-Gänge-Menüs spezialisiert. "Unsere Gäste verbringen teilweise vier bis...

  • 22.05.19
Lokales
Fritz Huber, Vorsitzender des Mieterbeirates, muss die Sprechstunden im Gemeindebau in ein Gasthaus verlegen.
7 Bilder

Autokaderstraße
Mieter im Gemeindebau fürchten um ihr Mitspracherecht

Im Gemeindebau in der Autokaderstraße muss der Mieterbeirat in ein Gasthaus übersiedeln. FLORIDSDORF.  Die Idylle im Gemeindebau in der Autokaderstraße mit 976 Wohnungen, der gepflegten Grünanlage und den freundlichen Mietern trügt. Den Grund für den Unmut schildert der Vorsitzende des Mieterbeirates, Fritz Huber: „Begonnen bei dem Tausch der Namensschilder an den Türen über die Wegnahme des Türschmuckes an den Wohnungstüren bis jetzt zur Schließung des Lokals des Mieterbeirates gibt es viel...

  • 21.05.19
Lokales
Bürgermeister Eduard Paminger (l.) mit dem neu bestellten Geschäftsführer Peter Haas.

Neuer Geschäftsführer
Kirchenwirt in St. Aegidi sperrt im Juli wieder auf

ST. AEGIDI (ebd). In der jüngsten Gemeinderatssitzung beschloss der Gemeinderat einstimmig die Errichtung einer Betriebs GesmbH., die das im Besitz der Gemeinde befindliche Gasthaus betreiben soll.  Damit sind die Weichen und formalen Voraussetzung für eine Wiedereröffnung des traditionellen Kirchenwirtshauses gestellt. Gebürtiger Aegidinger übernimmt Als Geschäftsführer wurde Peter Haas – ein gebürtiger Aegidinger – bestellt. "Für das Team fehlen nur noch zwei Teilzeit-Servicekräfte, die...

  • 20.05.19
  •  1
Lokales
<f>Die Schloss-Stube</f> wird derzeit saniert.

Gastro-News
Neue Betreiberin für die Schloss-Stube

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Brigitte Klenner-Kaindl, Betreiberin des Knappenhofs, übernimmt das Restaurant Schloss-Stube in Reichenau. Zuletzt suchte Wirtin  Isabella Maceczek einen kompetenten Nachfolger (die BB berichteten). mehr dazu hier Derzeit läuft die Sanierung. So werden die Sanitäranlagen erneuert, und auch der Garten, der Zugang und die Fassade. Für Anfang Juni ist die Eröffnung geplant. Und was wird kredenzt? "Regionale Küche", weiß Bürgermeister Hannes Döller.

  • 19.05.19
Lokales
2 Bilder

Rohrbacherl
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Rund 40 Jahre liegen zwischen diesen beiden Aufnahmen vom Rohrbacherl im Ternitzer Ortsteil Rohrbach. Das Bächlein fließt hinter dem ehemaligen Gasthaus Wippel vorbei.

  • 05.05.19
  •  1
Wirtschaft
Blick auf das Seminar- und Erholungshotel Flackl.

Gast & Wirtschaft
Business Brunch beim Flackl-Wirt in Reichenau/Rax

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Seminar- und Erholungshotel von Alfred Flackl kann man so richtig entspannen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Besonders empfehlenswert ist das reichhaltige Buffet des Hauses oder Gutes von der Tageskarte – frisch zubereitet. Dabei kommen viele heimische Zutaten in Kochtopf und Pfanne – egal ob fleischig, vegetarisch oder vegan. Ein Tipp ist auch das Frühstücksbuffet, von dem sich die Bezirksblätter beim Business Brunch mit den Masterminds von "Bluatig" überzeugen...

  • 04.05.19
  •  2
Lokales

Bad Schallerbach
Gastwirt schlägt auf Gäste ein

Ein Gastwirt aus dem Bezirk Grieskirchen griff in seinem Lokal mehrere seiner Gäste an. BAD SCHALLERBACH. Ein 56-jähriger Gastwirt aus dem Bezirk Grieskirchen schleuderte am 1. Mai 2019 um 19.30 Uhr in seinem Lokal in Bad Schallerbach einem 41–jährigen ungarischen Staatsbürger aus dem Bezirk Grieskirchen und dessen 40-jährigen Freund aus Deutschland, nachdem diese eine Fehlservierung reklamiert hatten, die Teller mitsamt dem Essen in deren Gesichter. Dabei beschimpfte er die Gäste aufs...

  • 02.05.19
Lokales
Die Jungen Wilden: Franz Kuglitsch, Josef, Dietmar und Günther Zimmermann, Marijan Kropiunig, Florian Kaiser

Brauchtum
Wildsänger suchen Gleichgesinnte

Im Mai wird es aus der Ortsburg in Vorderburg aus vielen Stimmen tönen. Da finden sich Kirchtags- und Wildsänger erstmalig zu einem großen Treffen ein. VORDERBERG (lexe). Dazu laden die Vorderberger Wildsänger, mit Günther Zimmermann, ein. Geladen sind alle Gesangsgruppen, die das Singen und den Wildgesang pflegen. In der Ortsburg sollen die dorfeigenen Lieder ausgetauscht werden. Freie Stimmen Gemütlich soll dieses Fest der Stimmen werden und dazu eignet sich der Dorfplatz vor der...

  • 26.04.19
Wirtschaft
Die WOCHE sucht den Lieblingswirt der Villacher 2019 (Symbolbild)
14 Bilder

Villacher Wirtewahl 2019
Beendet: Wer ist der Villacher Lieblingswirt 2019?

Die WOCHE sucht den Lieblingswirt in Villach Stadt und Land 2019. Mitmachen und gewinnen! VILLACH. Die WOCHE sucht mit Hilfe ihrer Leser den Villacher Lieblingswirt 2019. Bei der Wirtewahl sind Gastronomie-Betriebe aus Villach Stadt und Land dabei. 13 Wirte stellen sich der Wahl! Online, mobil und via Unterschriften-Kärtchen, die bei den Wirten aufliegen, kann man abstimmen und gewinnen! Zu gewinnen gibt es einen Jahresvorrat an Villacher Bier (das sind 12 Kisten Bier).  Hier...

  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die malerische Umgebung lockte nicht ausreichend Gäste an. Die Burgtaverne bleibt daher auch künftig geschlossen.
2 Bilder

Gastronomie in Hall
Die Burgtaverne bleibt für immer zu

Seit Ende 2017 ist die Burgtaverne gesperrt: Eine Weiterführung des Betriebes ist nicht geplant. HALL. "In dieser Form wird sie nicht wieder eröffnet", das steht für Hall-AG-Chef Christian Holzknecht fest. Die Hall AG ist Verwalter der Burg Hasegg und somit auch der Burgtaverne-Räumlichkeiten. Das Restaurant erlebte in den vergangenen Jahren immer wieder Pächterwechsel. Die Gründe sind wirtschaftlicher Natur, wie Holzknecht weiß. "Die Pächter klagten über eine geringe Gästefrequenz. Im...

  • 23.04.19
Wirtschaft

Neue Wirtsleute im Gasthaus Schatzöd in Waidhofen

WAIDHOFEN/Y. Im Gasthaus Schatzöd in Waidhofen werden die Besucher neuerdings von den Wirtsleuten Gabriele und Thomas Henninger (hier mit ihren Töchtern Amelie und Sophie) mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Bürgermeister Werner Krammer und Stadtrat Peter Engelbrechtsmüller statteten den neuen Betreibern des Gasthauses Schatzöd einen Besuch ab und wünschten den frisch gebackenen Wirtsleuten alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. "Ich freue mich, dass Gabi und Thomas Henninger das...

  • 19.04.19
Lokales
2 Bilder

Beim Wunschkonzert am 04. Mai 2019 kommt es nicht nur zu einer Uraufführung auch das Klarinettenregister stellt sein Können unter Beweis.
Wunschkonzert 2019 - Ortsmusik St. Marienkirchen am Hausruck

Unter der musikalischen Leitung von David Gruber führt die Ortsmusik St. Marienkirchen am Hausruck durch ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Konzertprogramm, in welchem die Klarinettisten Daniela Miesenberger, Theresa Schnötzlinger, Josef Zweimüller. und Josef Zweimüller jun. mit dem Solo „Latin Woods“ von Mario Bürki eine Kostprobe ihres Talentes präsentieren können. Ein weiterer Höhepunkt des Konzertes ist sicher auch die Uraufführung des Filmmedleys Bud Spencer & Terence...

  • 18.04.19
Lokales
9 Bilder

Wiener Spaziergänge
Wien 1, Habsburgergasse 2...

...ist gleich Graben Nr. 16. Heute ein Wohnhaus mit einem beeindruckenden Jugendstil-Eingang (weiter konnte ich nicht hinein), errichtet 1910. - Vorgängerbauten sind seit 700 Jahren bekannt, so das "städtische Brothaus" im 14.Jh. - 1534 war das Haus bereits im Privatbesitz und ab 1787 Speise- und Gasthaus, im Besitz eines französischen Kochs im Diente der Grafen Harrach. 1800 wohnten hier Admiral Nelson und Lady Hamilton mit Gemahl.

  • 15.04.19
Wirtschaft
Finanzstadtrat Roman Frühberger M.Sc., Ortsvorsteher Werner Pospichal, Christoph Schlögl, Bürgermeisterin Brigitte Ribisch und M.A., Vizebürgermeister Georg Eigner sehen mit dem Gasthaus zum edlen Tropfen in Kottingneusiedl einer freudigen Zukunft entgegen!

120 Jahre Tradition
Traditionsgasthaus „Zum edlen Tropfen“ in Kottingneusiedl neu eröffnet

KOTTINGNEUSIEDL. Mindestens schon seit 1870 gibt es ein Gasthaus in der Laaer Katastralgemeinde Kottingneusiedl. Mit der Pensionierung von Barbara Spanc (geb. Trost) 2018 wurde nun eine Nachfolge gesucht. Mit Christoph Schlögl ist nun Ersatz gefunden. Der 28jährige gebürtige Kottingneusiedler hat das Handwerk von der Pieke auf gelernt und bringt bereits Erfahrung im Gastronomiebereich mit. „Mit einem eigenen Wirtshaus geht nun ein Kindheitstraum in Erfüllung“ freut sich Christoph...

  • 11.04.19
Wirtschaft
LA Manfred Schulz, Bgm. Brigitte Ribisch, Christoph Schlögl, WK-Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka, JW-Bezirksvorsitzende Amina Gusejnova

Eröffnung
Gastaus Zum edlen Tropfen bleibt in der Familie

KOTTINGNEUSIEDL. Christoph Schlögls Traum geht in Erfüllung, er übernimmt das Gasthaus seiner Großcousine Barbara Spanc. „Das Gasthaus ist schon seit dem 19. Jahrhundert im Familienbesitz, es ist also richtig traditionell. Ich freue mich, dass Christoph das übernimmt. Mir geht es auch sehr gut damit", so Vorbesitzerin Spanc. Bei der Eröffnungsfeier wurde das Gasthaus Zum edlen Tropfen geradezu gestürmt, was darauf deuten lässt, dass der Gastrobetrieb auch weiterhin zu den kulinarischen...

  • 10.04.19
Lokales
Die neue Attraktion "Riding Stelze" ist eine gemeinsame Innovation vom Schweizerhaus und den Riding Dinner-Betreibern Raimund Novotny (l.) und Marco Pollandt (r).
4 Bilder

Riding Stelze im Grünen Prater
Neue Attraktion von Schweizerhaus und Riding Dinner

Neu im Schweizerhaus: Ab sofort kann man Stelze und Bier bei einer Fahrt am Zeiserlwagen genießen. LEOPOLDSTADT. Ab sofort sind Zeiserlwagen auf der Prater Hauptallee unterwegs. Bei der Fahrt gibt’s Stelze und Budweiser Budvar Bier zu genießen. Das Ganze nennt sich "Riding Stelze" und ist der neueste Clou von Schweizerhaus und Riding Dinner. Letztere bieten auch kulinarische Fiakerfahrten in der Innenstadt an. "Es ist ein schöner, entspannender Kurzurlaub mit Gaumenschmaus", beschreibt...

  • 09.04.19
  •  2
Wirtschaft
Dieter und Julia Eberhardt, zuvor lange im Stegersbacher "Wia z'Haus" tätig, wollen ihren Gästen traditionelle Gastlichkeit bieten.

Traditionelle Gastlichkeit
Neues "Eberherz" in Stegersbach setzt auf burgenländische Küche

Mit Gulasch für alle und südburgenländischer Quetschn-Musi eröffneten Julia und Dieter Eberhardt ihr Gasthaus "Eberherz" in der Stegersbacher Kastellstraße, wo zuvor im "Stremtalerhof" die Gäste bewirtet wurden. Das Ehepaar Eberhardt will traditionelle burgenländische Gasthausküche "ohne Schnickschnack und Tamtam" anbieten, die vom kräftigen Suppentopf über Zwiebelrostbraten bis zu hausgemachten Mehlspeisen reicht. Das "Eberherz" ist täglich außer Mittwoch geöffnet. Zu Mittag erwartet...

  • 08.04.19
  •  1
Freizeit

Maikränzchen bei Leini's naht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die KdEÖ Bezirk Neunkirchen organisiert unter Federführung von Jürgen Faulhaber (im Bild r.) wieder ihr traditionelles Maikränzchen. Gefeiert wird im Gasthaus Leinfellner in Enzenreith. Kartenvorverkauf: 8 Euro, Abendkasse: 8 Euro. Tischreservierungen: 02662/45200 bzw. 059133/3354. Musik: "Die Legrus". 25. Mai, ab 20 Uhr Gasthaus Leinfellner

  • 06.04.19
Lokales
Bürgermeister Peter Bacher, Vize Josef Moitzi und GR Florian Vogl bemühen sich um einen Wirt in St. Anna.

Murtal
Bergdorf sucht neuen Wirt

Gemeinde Obdach will ein neues Lokal im Bergdorf St. Anna etablieren. OBDACH. Rund 400 Einwohner hat das Bergdorf St. Anna am Lavantegg, das seit der Fusion im Jahr 2015 zur Marktgemeinde Obdach gehört. An sonnigen Tagen tummeln sich dort freilich viel mehr Menschen. St. Anna ist beliebter Ausgangspunkt und gleichzeitig Ziel für Wanderer, Tourengeher und Sportler. Viel los „In St. Anna war schon traditionell immer viel los“, sagt der frühere Ortschef und jetzige Vizebürgermeister von...

  • 05.04.19
Lokales

Payerbach
Gasthaus: Pächter muss raus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein gleißendes Scheinwerferlicht strahlte einige Tage vom Gasthaus Singula nach außen. – Sehr zum Leidwesen einiger Nachbarn. Die setzten die Gemeindeführung in Kenntnis. Bürgermeister Edi Rettenbacher nahm sich der Sache an: "Das Licht ist inzwischen abgedreht." Allerdings steht dem Gasthaus eine weitere Veränderung bevor. Rettenbacher spricht davon, dass den aktuellen Betreibern im April gerichtlich aufgekündigt werden soll. Der Bürgermeister: "Aber der Hauseigentümer hat...

  • 30.03.19
  •  1
Lokales
Die neue Heiligwasserwirtin Emilie Koll mit ihrem Mann Stephan (re.) und Stiftsverwalter Dr. Rainer Khälß (li.)

Neue Pächter
Gasthof Heiligwasser verpachtet

Nach zahlreichen Bewerbungsgesprächen ist es dem Stift Wilten gelungen, neue Pächter für das Gasthaus Heiligwasser zu finden. Familie Koll aus Patsch hat sich bereit erklärt, das Gasthaus zu übernehmen – ab Anfang/Mitte Mai diesen Jahres soll Heiligwasser wiedereröffnen. Details werden laut Presseaussendung noch bekanntgegeben. Neue Pächter sind Emilie und Stephan KollEmilie und Stephan Koll wohnen aktuell mit ihren beiden Kindern Marie und Philip in Patsch. Nach erfolgreich...

  • 28.03.19