Verbot

Beiträge zum Thema Verbot

Der Stadtsenat entscheidet über das Feuerwerk auf der Seegrube. 2020 hat sich die gelb-schwarz-blaue "Feuerwerks"-Koalition dafür ausgesprochen.
Aktion

Bergsilvester (Umfrage)
Stadtsenat stimmt über Seegruben-Feuerwerk ab

INNSBRUCK. Welche Auswirkungen Corona auf den Jahreswechsel haben wird, ist  offen und auch die Frage, wie sich Petrus die Silvesternacht vorstellt ist noch unbeantwortet. Zumindest politisch werden die Weichen im nächsten Stadtsenat gestellt. Dann entscheiden Grüne, FI, ÖVP, SPÖ und FPÖ über die Vorschläge des Stadtmarketings. Die gelb-schwarz-blaue Feuerwerkskoalition aus FI, ÖVP und FPÖ könnte neuerlich das Spektakel gegen den Wunsch von Bgm. Georg Willi beschließen. KonzepteZwei Konzepte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Bergsilvester 2021 soll ohne Feuerwerk über die Bühne gehen.
2

Silvester
Für ein Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern

INNSBRUCK. „Die gesundheitsgefährdende Silvesterknallerei ist rückwärtsgewandt und öffentliche Feuerwerke ein klimaschädigendes Auslaufmodell“, erklären die Innsbrucker Grünen und fordern ein Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern. Innsbrucks Freiheitliche wollen eine Beibehaltung des Seegruben-Feuerwerks. Tier- und UmweltschutzWie bereits im letzten Jahr sprechen sich die Grünen auch heuer wieder gegen die Knallerei zu Sylvester und für ein Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern aus. Die Gründe...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Wir brauchen dringend mehr Geld und Aufmerksamkeit für Gewaltschutz und -prävention!“, so Selma Yildirim, Nationalratsabgeordnete und Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Tirol.
2

SPÖ Tirol
16 Tage gegen Gewalt an Frauen starten

TIROL. 2020 gab es in ganz Tirol 716 von der Polizei gemeldete Betretungs- und Annäherungsverbote im Zusammenhang mit Gewalt an Frauen. Mit dem 25. November möchten die SPÖ-Frauen erneut für Gewaltschutz und -prävention eintreten. 16 Tage gegen Gewalt an FrauenMit dem 25. November starten die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen. Ein Zeichen, das bitternötig zu sein scheint. Allein in diesem Jahr gab es bereits 28 Femizide in Österreich und wie die Gewaltschutzzentren berichten, wurden in 2021 11.495...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Für Sahra Fötsch und ihr Team beim Peckstage geht es nicht nur um Farben, sondern ums wirtschaftliche Überleben.
3

Grazer Tätowierer in Sorge
Neue Regeln bringen Existenzängste

Die neuen Gesetze für Tattoo-Farben treffen nicht nur Kunden, die zumindest bis zur Entwicklung von Alternativen auf bunte Tätowierungen verzichten müssen. Sorge herrscht auch bei den Tattoostudios in Graz vor, die mit den neuen Regeln in ihrer Existenz bedroht sind. GRAZ. "Ich glaube, dass das eher eine politische Geschichte ist", meint Martin Wabnegg, bekannt unter dem Künstlernamen "Brave" vom Studio Voodoo-Tattoo. Er kann sich nicht vorstellen, dass die neuen Verbote für Tattoo-Farben ab...

  • Stmk
  • Graz
  • Fabian Prettner
Friedrich Bleier ist nach der Kommunikation mit einen Hubschrauber-Piloten überrascht über ein angebliches Verbot.
4

Hirschwang an der Rax
Böses Blut am Rande des Waldbrandes

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Hirschwang wütet der größte Waldbrand in der Geschichte Österreichs. (mehr dazu an dieser Stelle) Friedrich Bleier, Betreiber von "Marias Land" in Rohrbachgraben, zeigt sich verwundert über ein "Verbot" für Piloten, aus seinem See Löschwasser zu schöpfen. Die Behörde dazu: "Entscheidung obliegt der Feuerwehr, die den Einsatz leitet." "Mich hat gegen 17.30 Uhr ein Anruf des Piloten (...) von Heli Austria erreicht, um Erlaubnis zu fragen, ob er von unserem See Löschwasser...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Spekulation mit Grund und Boden soll eingedämmt werden.

Grundverkehr Tirol
Freizeitwohnsitzverbot in Vorbehaltsgemeinden

Novellierung des Tiroler Grundverkehrsgesetzes 1996 TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Die Landesregierung stellte die WEichen für eine Novellierung des Tiroler Grundverkehrsgesetzes, um eine sparsame und zweckmäßige Nutzung von Grund und Boden und damit das leistbare Wohnen in Tirol weiter zu forcieren. Neben der Eindämmung von Baulandhortung und sonstigem spekulativen Grunderwerb liegt der Fokus auch darauf, neue, unzulässige Freizeitwohnsitze zu verhindern. Neu sind zudem eine Förderung der aktiven...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Hund ohne Leine: das sorgt am Spielplatz in Kranebitten für viel Unmut und Ärger.
5

Kranebitten
Kinderspielplatz ist keine Hundewiese

INNSBRUCK. Der Spielplatz in Kranebitten ist dank seiner verschiedenen Spielbereiche besonders beliebt. Für große Verärgerung sorgt die Nutzung des Spielplatzes als Hundewiese mit diversen Hinterlassenschaften. Eine Problematik, die auch vom Verein INITIATIVE LEBENSRAUM Kranebitten aufgegriffen wurde. SpielplatzEine großzügige Terrassierung des Geländes auf zwei Ebenen ermöglicht deutlich getrennte und ablesbare Teilbereiche. Auf der oberen Terrasse befinden sich die „Spielbereiche für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Heftig umstritten: Ein geplante Jetski-Zone auf der Donau zwischen Naarn und St. Pantaleon-Erla.
2

Anfrage an Gewessler
Jetski-Konflikt an der Donau: Kein völliges Verbot

Konflikt um geplante Jetski-Strecke auf der Donau geht weiter – Ministerin verweist auf BH Amstetten. ST. PANTALEON-ERLA, ST. VALENTIN, NAARN. Der Mostviertler SP-Nationalrat Alois Schroll stellte kürzlich eine Anfrage an Bundesministerin Leonore Gewessler bezüglich der geplanten Jetski-Strecke im Donau-Auen-Gebiet von St. Pantaleon-Erla und Naarn – die BezirksRundschau berichtete. Die nun erfolgte Antwort ist für Schroll "nur wenig zufriedenstellend": „Wie aus der Anfragebeantwortung von...

  • Enns
  • Ulrike Plank

Verordnung
Tivoli-Stadion wird zum Sicherheitsbereich

INNSBRUCK. Bei den Spielen des FC Wacker Innsbruck gegen den SV Lafnitz am 7.8. um 20 Uhr und der WSG Tirol gegen den LASK am 8.8. um 17 Uhr wird ein Sicherheitsbereich verordnet. VerordnungenMit den Verordnungen weitet die Exekutive ihren Handlungsspielraum aus. Neben der Videoüberwachung und einer Durchsuchungsanordnung beim Eintritt besteht beispielsweise auch ein Wegweisungsrecht. Die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind nach § 49 a Abs. 2 SPG ermächtigt, einen Menschen, von dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
LA Markus Sint, KO Andrea Haselwanter-Schneider, Harald Weidacher.
2

Freizeitwohnsitze
Liste Fritz beharrt auf Verbot von Freizeitwohnsitzen

Legale und illegale Freizeitwohnsitze, Chaletdörfer und Investorenmodelle im Visier der Liste Fritz, die durch das Land tourt. BEZIRK KITZBÜHEL. "On tour" ist die Liste Fritz, wobei in den Bezirken aktuelle Probleme angesprochen werden. Im Bezirk Kitzbühel brennt der Liste nach wie vor das Thema "Freizeitwohnsitze" unter den Nägeln. Auch Investorenmodelle und Chaletdörfer stehen in der Kritik. "Mit unseren Anträgen, Anfragen und Vorschlägen haben wir eine Lawine losgetreten, das Thema...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Venedig, Kreuzfahrtschiffe, Verbot
20 11 7

Venedig hat ein Durchfahrverbot, für Kreuzfahrtschiffe beschlossen!

Für große Kreuzfahrtschiffe wurde, ab dem 1. August 2021 ein Durfahrverbot für Venedig beschlossen. Das wurde von Italiens Regierung und dem Infrastrukturminister Enrico Giovanni, zum Schutz der venezianischen Lagune abgesegnet. Schiffe mit mehr als 25.000 Bruttoregistertonnen, oder einer Länge von mehr als 180 Metern und einer Höhe von über 35 Metern dürfen die Lagunenstadt nicht mehr durchfahren. Die riesigen Schiffe sollen ab August, nicht mehr durch den Canale della Guidecca und den Canale...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Das Verbot gilt, wenn das Fahrtziel in Italien oder in einem Land liegt, das über Italien erreicht werden soll, und wenn das Fahrtziel in Deutschland oder einem Land liegt, das über Deutschland erreicht werden soll.
2

Transit
Schwerverkehr-Fahrverbote im Juli

TIROL. Für die Ferienreisezeit wird es erneut zu Beschränkungen des Schwerlastverkehrs in Tirol kommen. Beginnen wird das Fahrverbot am Samstag den 3. Juli 2021. Ausnahmen gibt es jedoch auch hier.  Wann gilt das Fahrverbot für den Schwerlastverkehr?Das Verbot gilt, wenn das Fahrtziel in Italien oder in einem Land liegt, das über Italien erreicht werden soll, und wenn das Fahrtziel in Deutschland oder einem Land liegt, das über Deutschland erreicht werden soll. Die Strecken Inntalautobahn A 12...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Christian Rumplmayr (l.) und Martin Ofensberger (r.).
Aktion

Almbach
Wegen der Hitze bleibt das Fischen verboten

Die Fische sind gestresst, der Almbach voller Algen: Die Hitze macht ein Fischereiverbot im Bereich des Almbachs nötig. ADNET. Martin Ofensberger und Christian Rumplmayr fischen eine Hand voll übel riechender Algen aus dem Almbach. "Der Bach gleicht einem Backofen. Wir haben eine Wassertemperatur von 23 Grad, so etwas gab es im Juni noch nie", erklärt Ofensberger, Obmann des Fischereivereins Hallein. Die Hitze und der niedrige Wasserstand führen zu einer Veralgung des Bachbetts, die Fische...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Die Mieter in der Gartensiedlung Flötzersteig wollen ihre seit Jahren gehegten Pflanzen und Beete behalten.
4

Gartensiedlung Flötzersteig
bz-Leser klar gegen Gartelverbot

In der Ottakringer Gartensiedlung Flötzersteig wurden, nach vielen Jahren der Duldung, kleine Garteln und Beete der Mieter verboten. Die bz hat darüber berichtet. Die anschließend eingetrudelten Leserbriefe sprechen eine klare Sprache. Der Zustand der Anlage kann, nachdem der Gärtner gekündigt und die Genossenschaft die Pflege in Eigenregie übernommen hat, nur als verwahrlost und ungepflegt bezeichnet werden! Der Rasen ist mittlerweile stellenweise schon 60 Zentimeter! Auch in Bereichen, wo es...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Durch mehrmaliges Ent- und Wiederladen löste sich aus Verunsicherung ein Schuss. (Symbolbild)

Schießunfall in Nickelsdorf
Schütze drohen bis zu zwei Jahre Haft

Wie Oberst Michael Bauer, Sprecher des Bundesministeriums für Landesverteidigung, soeben mitgeteilt hat, liegt nun das endgültige Untersuchungsergebnis des Bundesheeres zum Schießunfall in Nickelsdorf, bei dem ein 19-jähriger Milizsoldat schwer verletzt wurde, vor. NICKELSDORF. Demnach dürften die Burschen mit ihren Dienstwaffen gespielt und aufeinander gezielt haben. Dies habe auch die Befragung des Schützen ergeben. "Strikt verboten"„Die Soldaten haben die Waffe unbefugt herausgenommen, sie...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider

Autobahnpolizei-Kontrolle
Schwerpunkt Lkw-Kontrolle +++ Rollende Gefahr +++ Acht Laster durften nicht weiterfahren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Autobahnpolizei Warth und die Landesverkehrsabteilung führten auf der A2 im Bereich von Schwarzau am Steinfeld Lkw-Kontrollen durch. Die Ausbeute war gewaltig. Die Mängel- und Anzeigen-Liste 29 Anzeigen wegen nicht eingehaltener Ruhezeiten (Schwerverkehr-Sozialvorschriften)37 Anzeigen wegen technischer Mängel (Bremsen ohne Funktion Anhänger, defekte Reifen, defekte Windschutzscheiben, defekte Heckleuchten bei Zugfahrzeugen und Anhängern, ausgeschlagene defekte Achsteile...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
LA Markus Sint, Liste Fritz, stellt harte Forderungen.
3

Freizeitwohnsitze
Liste Fritz: Freizeitwohnsitzverbot für ganz Tirol umsetzen

TIROL. LA Sint: "Illegale Freizeitwohnsitze mit Hilfe von „Taskforce“ kontrollieren und keine weiteren genehmigen". „Sie sehen nichts, sie hören nichts, sie sagen nichts und sie fragen nicht. Wenn es um illegale Freizeitwohnsitze in Tirol und besonders im Bezirk Kitzbühel geht, setzt die schwarz-grüne Landesregierung auf Scheuklappenpolitik. Platter, Tratter und Co. fehlt der Mut und das politische Interesse zu Kontrolle und Aufklärung", so LA Markus Sint von der Liste Fritz. Die Liste Fritz...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In Villach ist die Waldbrandgefahr enorm hoch.

Villach
Waldbrandgefahr in ganz Villach: Hohe Strafen winken

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit gilt ein strenges Feuerverbot. VILLACH. Wegen der seit Wochen herrschenden extremen Trockenheit wurde das gesamte Villacher Stadtgebiet – als wichtige Vorbeugungsmaßnahme – als besonders waldbrandgefährdet eingestuft.Es ist daher – bis auf weiteres - ausdrücklich verboten, im Waldgebieten selbst, in der Kampfzone des Waldes und auch in Waldnähe ein offenes Feuer zu verwenden oder mit diesem zu hantieren. Auch der Gebrauch sonstiger rauchender, glimmender...

  • Kärnten
  • Villach
  • David Hofer
Leserbrief von Gertraud Rief, Kitzbühel.

Leserbrief - Thema Hunde
Leinenpflicht ist keine Lösung

Wieder einmal große Aufregung um Hundehinterlassenschaften bei den Kitzbüheler Bauern! Anstelle endlich nach vernünftigen Lösungen für ein Problem zu suchen, wird, wie so oft, einmal mehr der scheinbar einfachste Weg, einen Leinenzwang vorzuschreiben, im Gemeinderat verlangt. Dass ein Leinenzwang gegen achtloses Liegenlassen des Hundekots nichts nützt, sollte einem der schlichte Hausverstand sagen. In ihrem für mich unverständlichen Zorn auf Hunde vergessen die bäuerlichen Gemeinderäte, dass es...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Face2Face-Fundraiser, Straßenpromoter oder Straßenkeiler. In Innsbruck weiter ein Thema. (Archivfoto)
1

Straßenkeiler
Stadt sucht weiter nach Lösungsmodellen

INNSBRUCK. Mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne sind auch die Face2Face-Fundraising, Dialoger oder Straßenkeiler wieder auf den Innsbrucker Straßen zu finden. Nach einer Stadtblatt-Serie, bei der auch das teilweise aggressive Verhalten der Keiler thematisiert wurden, wurde die "rechtliche Prüfung zur Zulässigkeit des Spendenkeilens im öffentlichen Raum" im Gemeinderat behandelt. LösungsmodelleDie Rechtslage ist schwierig, aber nicht aussichtslos. Aufbauend auf den neuen Erkenntnissen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Aufgrund der herrschenden Trockenheit hat die Bezirkshauptmannschaft Landeck das Rauchen und das Entzünden von Feuern im Wald verboten. Die Verordnung gilt ab sofort.

Erhöhte Waldbrandgefahr
BH Landeck spricht Verbot von Rauchen und Feuer im Wald aus

LANDECK. Aufgrund der geringen Niederschläge in den vergangenen Wochen hat die Bezirkshauptmannschaft Landeck das Rauchen sowie das Entzünden von Feuern im Wald verboten. Die Verordnung gilt ab sofort. Verbot für das Rauchen und Entzünden von Feuern im WaldAufgrund der geringen Niederschläge in den vergangenen Wochen und der derzeit vorherrschenden Trockenheit haben die Bezirkshauptmannschaft von Landeck das Rauchen sowie das Entzünden von Feuern im Wald verboten. Die Verordnungen gelten ab...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Der Protest am Hauptplatz verlief friedlich.

Judenburg
Mehrere Anzeigen nach verbotener Demo

Polizei zieht nach Corona-Protesten am Judenburger Hauptplatz Bilanz. JUDENBURG. Rund 150 Personen fanden sich laut Angaben der Polizei am Judenburger Hauptplatz ein. Neben Teilnehmern dürften allerdings auch Schaulustige darunter gewesen sein. "Innerhalb einer Gruppe von rund 60 bis 80 Personen wurden Parolen skandiert sowie Plakate und Fahnen mitgeführt", bilanziert die Polizei. Die Demonstration war im Vorfeld von der BH Murtal aufgrund gesundheitlicher Bedenken verboten worden. Weigerung...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bereits am 6. Jänner gab es einen Protestmarsch.

Judenburg
Corona-Protestmarsch wurde verboten

Für Freitag in Judenburg angemeldete Versammlung von Behörde untersagt. JUDENBURG. Ein für Freitag (19. Februar) geplanter Protestmarsch gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung wurde von der BH Murtal untersagt, wie die Polizei jetzt mitteilte. Die Versammlung war unter dem Motto "Judenburg steht auf für Frieden, Freiheit und unsere Kinder" angekündigt worden. "Nach ausführlicher Prüfung" wurde seitens der Behörde ein Verbot erteilt. Polizei ist vorbereitet Begründet wird das damit, dass die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Von Seiten der Landwirts-Familie will man keinen weiteren Durchgang.
2

Streit
Streit um Wanderweg in Gallzein

GALLZEIN (fh). Die Gemeinde Gallzein ist ein beschauliches Fleckchen Erde und per Definition auch ein Erholungsdorf. Mit knapp 700 Einwohnern ist der dörfliche Charakter mehr als gegeben doch auch hier kommt es gelegentlich zu Konflikten, denn das Zusammenleben ist nicht immer einfach. Der Wanderweg von Gasteig Richtung Schöllerberg, Hof und Buch existiert seit Jahrzehnten, ist ausgeschildert und auch in den Wanderführern der Silberregion Karwendel eingezeichnet. Doch seit einiger Zeit gibt's...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.