Jahreswechsel

Beiträge zum Thema Jahreswechsel

Heuer dürften Großfeuerwerke zu Silvester weitgehend ausfallen.

Heuer keine Silvesterknallerei?
Verbot von Großfeuerwerken steht im Raum

Weil Feuerwerke und insbesondere Großfeuerwerke Menschen anziehen, wird ein Verbot dieser Tradition von den Bundesländern diskutiert. ÖSTERREICH.  Die Stadt Salzburg wird auf ein offizielles Feuerwerk verzichten. Dieses würde die Menschen auf die Plätze der Stadt locken, man wolle aber angesichts der Corona-Pandemie ein Gedränge vermeiden, heißt es vom Büro des Bürgermeisters Harald Preuner (ÖVP). Unklar ist, ob auch andere Gemeinden Feuerwerke zu Silvester verbieten. Private Feuerwerke...

  • Adrian Langer
Das Verbot von privaten Feuerwerken bleibt in Saalfelden heuer auch zu Silvester aufrecht.
2

Saalfelden
Heuer bleiben zu Silvester private Feuerwerke verboten

Saalfelden steht dieses Jahr – unabhängig von Corona – ein vergleichsweise ruhiges Silvester bevor. SAALFELDEN. "Feuerwerke der Klasse F2 sind innerhalb der Ortsgebiete grundsätzlich verboten. Das heißt: Zwischen den Ortstafeln dürfen das ganze Jahr über keine Kleinfeuerwerke gezündet werden", informiert Kurt Reiter, Gruppenleiter "Öffentliche Sicherheit" der BH Zell am See. Die Bürgermeister können dieses Verbot temporär – etwa für Silvester – aufheben. Saalfeldens Bürgermeister Erich...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
4

Silvester

Silvester in Forchtenstein

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Christian SPULLER

Frühlingsgefühle zum Jahreswechsel

Die milden Temperaturen zum Jahreswechsel bringen in St. Magdalena selbst Rosen wieder zur Blüte. Vielleicht sollten wir uns doch etwas mehr mit dem Klimaschutz beschäftigen, denn eine Rose die im Winter erblüht, ist trotz ihrer Schönheit eher ein trauriger Blick in eine ungewisse Zukunft.

  • Linz
  • Sandra Hiesmair
1 27

Auch zum Jahresende wird gelaufen

Zum 8. Mal fand der Silvesterlauf in Feldkirchen an der Donau statt, doch zum ersten Mal fand der Lauf unter dem Namen „Silvesterrunde“ seinen Anklang im Ort. Es gab wieder eine Runde über circa 3,2 Kilometer und diese „musste“ man beim Hauptlauf zwei Mal absolvieren. Vor allem das Wort „müssen“ stand bei der Veranstaltung eher im Hintergrund, da es für die Teilnehmer keine Zeitmessung gab. Der Grund für diese Entscheidung war, dass man vom Wettbewerbsgedanken wegkommen und jede Altersgruppe...

  • Urfahr-Umgebung
  • Florian Kogler
Nachwehen des Jahreswechsels sorgen für Verstimmung.
2

Neunkirchen
Update zu "Rowdys pöbelten am Hauptplatz"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unschöne Erinnerungen hat ein Nachtschwärmer an den Jahreswechsel am Neunkirchner Hauptplatz. Er berichtet von einer Gruppe Jugendlicher, die ungeniert Böller am Hauptplatz detonieren ließ. Streitsüchtig waren die Halbstarken auch. Kaputte Scheiben, aggressive Stimmung "Einer wurde von seinen Freunden zurückgezogen. Der wollte sich mit mir duellieren", zeigt sich der Neunkirchen-Besucher perplex. Der Nachtschwärmer vermisste schmerzlich die Präsenz der Stadtpolizei....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Sebastian Czerny und Irene Reichl waren die Schnellsten beim Purkersdorfer Silvesterlauf 2019.
26

29. Silvesterlauf der Sportunion
Im Laufschritt ins neue Jahr

PURKERSDORF (bw). 96 Läufer starteten beim Silvesterlauf der Sportunion Purkersdorf. - Rasend schnell ging das alte Jahr zu Ende: Top-Favorit Sebastian Czerny brauchte beim Purkersdorfer Silvesterlauf für die 4,2 Kilometer lange Strecke nur 13:49 Minuten. Dabei hatte der Purkersdorfer Triathlet am Vormittag schon den Silvesterlauf in Wien bestritten und am Ring unter 4296 Teilnehmern den hervorragenden 12. Platz erreicht. Auch bei den Damen gab es keine Überraschung: Wie in fast allen Jahren...

  • Purkersdorf
  • Burkhard Weigl
Alex, Robert und ich (von links) beim "Schnee-Gipfelkreuz" auf dem Göller, ein Traum!
1 15

Traumhafte Tour zum "Schnee-Gipfelkreuz"
Großartiger Jahresabschluss auf dem Göller

Es ist schon Tradition, dass meine Wanderfreunde Robert und Alex mit mir am Jahresende auf den Göller gehen. Bereits beim Ausgangspunkt auf dem Gscheid schnallen wir die Schneeschuhe an und kämpfen uns im Tiefschnee nach oben. Trotz der Strapazen genießen wir die traumhafte, winterliche Landschaft, zudem zeigt sich vor dem letzten steilen Hang sogar die Sonne. Die finale Belohnung erhalten wir dann auf dem Gipfel, denn das Kreuz ist voll mit Anraum, eine Art "Schnee-Gipfelkreuz". Ich bin quasi...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
14 11 17

** HAPPY NEW YEAR in Graz **

Es strömen die Menschenmassen, in Feierlaune durch die Strassen. Glühwein, Punsch und Sekt, heute besonders lecker schmeckt. Kleeblatt, Rauchfangkehrer und Schwein, versprechen das Glücklichsein. Um Mitternacht die Korken knallen, in den Kneipen schon die Gäste lallen. Das Feuerwerk bunt am Himmel verpufft, nur grauer Rauch bleibt in der Luft. Gute Vorsätze werden ausgesprochen, am nächsten Tag dann schon gebrochen. HAPPY NEW YEAR!

  • Amstetten
  • Doris Schweiger

Silvester-Vorfälle in Telfer Wohnanlage
Schüsse aus Pistole zum Jahreswechsel

TELFS. Am 01.01.2020, gegen 00:00 Uhr feuerte eine 26-jährige Österreicherin vom Balkon eines Mehrparteienhauses Schüsse mit einer Schreckschusspistole ab. Da sich der Vorfall inmitten einer Wohnanlage ereignete, wurde aufgrund Gefahr im Verzug ein vorläufiges Waffenverbot gegen sie ausgesprochen und folglich die Schreckschusspistole sowie die dazugehörige Munition sichergestellt. Polizei musste nochmals ausrückenGegen 04:30 Uhr musste die Polizei wegen einer Auseinandersetzung mit ihrem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

2020

Wünsche euch ein gesundes 2020

  • Kärnten
  • St. Veit
  • martin sagl
2 1

2020

Wünsche euch ein gesundes 2020

  • Kärnten
  • St. Veit
  • martin sagl
2 2 2

Bezirk Neunkirchen
Silvesternacht mit vielen rücksichtslosen Leuten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das war ein äußerst unruhiger Jahreswechsel: die vielen Raketen und Böller lösten eine Reihe von Brandeinsätzen aus. Die Blaulicht-Silvesternacht eröffnete ein Flurbrand bei Strelzhof um 21.07 Uhr. Hier standen die Feuerwehren Willendorf und Willendorf- Dörfles im Einsatz. Um 21.45 Uhr stand eine Hecke neben dem Haus in der Weidengasse in Dunkelstein in Flammen. Die Feuerwehren Dunkelstein, Rohrbach, St. Johann und Döppling wurden alarmiert. Letztlich genügte aber...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In der Nacht von 31.Dezember 2019 auf 1. Jänner 2020 kam es in Innsbruck zu einem Brand und zur Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper und Böller.

Polizeimeldung
Sachbeschädigung und Brand durch Feuerwerkskörper

INNSBRUCK. In der Nacht von 31.Dezember 2019 auf 1. Jänner 2020 kam es in Innsbruck zu einem Brand und zur Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper und Böller. Kiescontainer gesprengt Am 31.12.2019 gegen 22:35 sprengten zwei bisher unbekannte Männer am Geländer der Technischen Universität in der Technikerstraße  in Innsbruck den Kunststoffdeckel eines Kiescontainers. Durch die Wucht der Explosion wurde der Container in zwei Teile zerrissen. Die Polizei leitete sofort die Fahnung nach den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sabine Knienieder
Mikaela Shiffrin wird von Fans umzingelt.
4

Obdach
Der Superstar bleibt über Silvester

Mikaela Shiffrin hat ihre Trainingszelte in Obdach aufgeschlagen und ihren Aufenthalt gleich verlängert. OBDACH. Da haben die Verantwortlichen beim Schilift Obdach rund um Geschäftsführer Peter Pirker nahezu gezaubert. Nach der Wärmeperiode im Dezember wurden wieder ideale Pistenverhältnisse hergestellt. Und die sind so gut, dass auch die derzeit beste Schifahrerin der Welt wieder in Obdach trainiert. Mikaela Shiffrin hat am Dienstagvormittag die ersten Schwünge im Zirbenland...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Gerald Kleiner heißt jener Kaminkehrer, der unser Titelbild ziert.
1 2

Die besten Wünsche für 2020
Die Bezirksblätter wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr

REUTTE (rei). Das Jahr 2019 geht dem Ende zu. Wir, das Team der Bezirksblätter in Reutte, sagen allen unseren Leserinnen und Lesern, unsern Geschäftspartnern, unseren Regionauten und allen, mit den wir zusammenarbeiten, ein Dankeschön für das Interesse an unserer Zeitung. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Rutsch, sowie viel Erfolg und Gesundheit im Jahr 2020. Als "Glücksbringer" für 2020 haben wir einen Kaminkehrer für Sie ausgesucht. Das Titelfoto unserer Print-Ausgabe und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi ...

... iwa neiches Johr, neiches Glick. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Stress sui jo unxund sein. Daher loss i mi 2020 weniga stressn und stress dafua aundere.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Bereits 900 Voranmeldungen für Innsbrucker Silvesterlauf
Vorjahressieger Innerhofer und Früh geben wieder den Rhythmus vor

Hans Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) und Manuel Innerhofer sowie Magdalena Früh (TI Leichtathletik) sind gut vorbereitet. Die Vorjahressieger des IKB Silvesterlaufes Innsbruck haben sich am Freitag für die 19. Auflage angemeldet. Ein starkes Feld das gleich von mehreren schnellen Tirolern bei den Herren angeführt wird: Simon Lechleitner (LLZ Tirol, 5. 2018) und Robert Sussbauer (LLZ Tirol, 7. 2018) und Raffael Eichinger (TI Leichtathletik, 3. 2018). Auch Theresa Moser (LG Hochpustertal, 3....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Innsbruckläuft Stadtteile in Bewegung
Wie ein Herz aus Stein, so leuchtet im Steinbruch ein Herz uns entgegen; voller Sehnsucht hoffend auf das eigene Glück - verbunden mit einem friedlichen Miteinander sich erhoffend, für das neue Jahr
11 11

im Kreislauf des Lebens - leb wohl altes vertrautes Jahr ...
Ich wünsche Euch allen ein gutes Neues Jahr 2020 !

Kalender, Kalender, nun ist es bald wieder so weit! Noch zeigst du an, den Dezember, aber nicht mehr lang'! Mager bist du geworden und spindeldürr - nur wenige Stunden noch verbleibst du bei uns. Die Zeit - sie braucht uns Menschen nicht - im Ablauf des Geschehens. Seit Menschengedenken kommt und vergeht das Jahr - im Zyklus der Jahreszeiten. In der Silvesternacht sich das Jahr verneigt und sich verabschiedet. Viele haben mit ihm schöne Zeiten verbracht; andere weinen ihm keine...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Die Familie Hippmann verbringt den Jahreswechsel am liebsten zusammen.
2

Jahreswechsel
So feiern die Welser Promis Silvester

Wie verbringen unsere Personen des öffentlichen Lebens Silvester? Die BezirksRundschau hat nachgefragt. WELS (mef). "Besinnlichkeit, Zufriedenheit und Dankbarkeit" steht bei den Prominenten in der Region hoch im Kurs. Deshalb wird der Jahreswechsel vor allem im Kreise der Familie verbracht. So verbringt Familie Hippmann von der gleichnamigen Tanzschule Silvester zu Hause in Gunskirchen. "Wir waren das ganze Jahr über viel unterwegs. Daher tut es gut, zu Hause zu sein. Wir feiern den...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Stadtblatt-Kommentar
Bei Neujahrs-Vorsätzen auf die innere Stimme hören

Das neue Jahr nähert sich mit Riesenschritten – eine Zeit, in der viele Salzburger Bilanz ziehen über das bald vergangene Jahr. Was ist gut gelaufen, was vielleicht weniger gut, was habe ich erreicht und was nehme ich mir für 2020 vor? Kaum eine Zeit im Jahr, in der das "Geschäft mit den guten Vorsätzen" so intensiv betrieben wird wie rund um Silvester. Die Krux an der Sache ist leider nur, dass das Gros der inbrünstig verkündeten Vorhaben spätestens im Februar wieder in Vergessenheit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Bürgermeister Klaus Luger ist mit der Entwicklung der Stadt zufrieden.

Jahreswechsel
Luger zieht Bilanz über 2019

Kurz vor Jahreswechsel zieht Bürgermeister Klaus Luger eine positive Bilanz über das vergangene Jahr. LINZ. Kurz vor Weihnachten zog Bürgermeister Klaus Luger Bilanz über das Jahr 2019. Eines wurde dabei schnell klar: Auch 2019 war Linz von großen In- frastrukturprojekten geprägt, allen voran die Brückenbaustellen. Für Luger zeichnet sich nun endlich eine "schrittweise Verkehrsentlastung der Linzer Innenstadt" ab, wenngleich die Bauverzögerung bei der neuen Donaubrücke Linz ein...

  • Linz
  • Christian Diabl
Winter in Pfunds 2012
3 3 4

Die gute Nachricht
Im neuen Jahr

Gott,du gehst mit wohin ich geh- ich bin nicht allein in deiner Näh! Du trägst mit mir Verdruß und Last- ermunterst mich zu Tat und Rast! Treu bist du dort, wo ich sein muß- du gehst nicht fort auf leisem Fuß! Auch bist du da in jedem Menschen- ich will alltäglich daran denken! Und geht zu Ende dann mein Leben, streckst du die Hände mir entgegen!......E.Otter

  • Tirol
  • Landeck
  • Elfriede Otter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.