feiern

Beiträge zum Thema feiern

Wer beschenkt denn eigentlich wen am Muttertag?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Happy Mama am Muttertag

Am Sonntag, 9. Mai, ist Muttertag und es wird wieder fleißig gebastelt, gekauft und verpackt. Wir wollen heute wissen, wer bei dir zuhause die Mütter beschenkt.  PONGAU. Nur von den Kindern, nur vom Partner oder der Partnerin... wer beschenkt eigentlich die Mütter? Stimme gleich ab und lass uns wissen, wie das bei dir zuhause praktiziert wird.  Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen, auch aus anderen Bezirken findest du HIER. Hier kannst du über die verschiedensten Themen abstimmen,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Eine intensive Partynacht hat ihre Spuren am Innufer in Ampass hinterlassen.
4

Illegale Feier am Innufer
„Outdoor Party“ mit rund 200 Personen in Ampass aufgelöst

Bis zu 200 Personen feierten am Samstag eine illegale Outdoor-Party bei den Peerhöfen am südlichen Innufer bei Ampass. Aufgrund einer anonymen Anzeige, konnte die Polizei die Feier gegen 22 Uhr auflösen. AMPASS. Das schöne Wochenendwetter lockte viele Partytiger zu einer illegalen Feier am Innufer. Nach einer anonymen Anzeige rückte die Polizei mit acht Streifen aus. Vor Ort trafen die Beamten tatsächlich auf eine Party mit ca. 150 bis 200 Personen. Die Partygäste, darunter Jugendliche und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

1. Mai
Das sind die Regeln fürs Maibaumaufstellen

Die Maifeiern fallen heuer aus. Auch das Maibaumaufstellen in gewohnter Form ist nicht möglich – aber es gibt Ausnahmen. Bürgermeister Johannes Pressl informiert. BEZIRK AMSTETTEN. Aufgrund des Lockdowns ist das Aufstellen eines Maibaumes im Rahmen einer Veranstaltung nicht zulässig. Nur wenn das Aufstellen ohne Teilnehmer, etwa durch eine Firma, durch Gemeindebedienstete oder durch Mitglieder der Feuerwehr erfolgt, ist die Zulässigkeit gegeben, informiert Johannes Pressl, Bürgermeister von...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Martin Fritz und Willi Kubaner machen gemeinsame Sache (v.l.) im Univiertel.
3

Statt "Gecco" bzw. "Vigo"
Neues Ausgeh-Lokal eröffnet im Univiertel

Das Feiern soll nicht der Pandemie zum Opfer fallen. Im Univiertel wird eifrig an einem neuen Lokal gearbeitet. Es könnte in Richtung Tanzstadl gehen. Dort, wo vor Jahren das "Gecco" bzw. ab 2019 das "Vigo" seine Pforten für Feierlustige offen hielt, tut sich nun etwas: "Ich mache dort ein neues Lokal auf. Zusammen mit Willi Kubaner, dem der Hasenstall in der Innenstadt gehört. Das Konzept geht in diese Richtung, wir arbeiten da gerade intensiv dran", erklärt Mausefalle- und Bollwerk-Chef...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Was bestellst du als erstes nach der Durststrecke?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Darf ich schon was zum Trinken bringen?

Stell dir vor die Sonne scheint und du sitzt im Gastgarten deiner Lieblingskneipe. Wir wollen wissen, was du als erstes Getränk nach der langen Durststrecke bestellst. PONGAU. Irgendwann öffnen die Kneipen, Clubs und Restaurants wieder ihre Pforten und die Gastgärten laden wieder zum Verweilen ein. Wir wollen wissen, was es sein wird - dein erstes Getränk nach der Durststrecke. Also gleich abstimmen und uns wissen lassen.  Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen, auch aus anderen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Ein Osterfeuerheizen wie "früher" wird es auch heuer nicht geben.

Nur mit Einschränkungen möglich
Osterfeuer rechtzeitig anmelden

Kontaktbeschränkungen und Ausgangsregeln sind beim Osterfeuerheizen zu beachten.  WOLFSBERG. Das Abbrennen von Osterhaufen ist heuer zwar generell möglich, die lange Liste der Einschränkungen wird aber wohl vielen begeisterten "Heizern" einen Strich durch die Rechnung machen.  Im verbauten Gebiet Oster- bzw. Brauchtumsfeuer im verbauten Gebiet brauchen eine Genehmigung durch die Stadtgemeinde. Der entsprechende Antrag hat bis spätestens Montag, 29. März 2021 um 12 Uhr, bei der Stadtgemeinde...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der Osterhase bringt heuer ein schönes Festessen von Innviertler Wirten zubereitet direkt nach Hause.

Ohne Stress und Schürze
Innviertler Wirte bieten Osterschmankerl to go

Vorbestellen, abholen und genießen: Wenn man keine Lust zu kochen hat, dann so schaut das Festessen zum Hasenfest in diesem Jahr coronabedingt so aus. Gut, dass die Wirte im Innviertel für uns am Herd stehen. Dann bleibt uns mehr Zeit zum Nesterlsuchen.  INNVIERTEL, BEZIRK BRAUNAU. Ein stattlicher Osterbrunch mit allerlei Schmankerln oder ein Lammbraten z'Mittag: Die Innviertler Wirte lassen sich einiges Einfallen, um uns das Osterfest zu versüßen. Weil Restaurantbesuche auch zu Ostern passé...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
"Wir wären bereits mit kleinen Schritten zufrieden", sagen die beiden Pächter und Betreiber der Discothek Villa im Mariapfarr-Bruckdorf.
Aktion 3

Nachtgastronomie und Pandemie
"In der Villa brennt noch Licht..."

"In der Villa brennt noch Licht, nach Hause gehen wir nicht." Wann das Partyvolk diesen in der Region Lungau recht bekannten Spruch wieder sagen wird, ist noch unklar. Marco Wirnsperger aus St. Andrä und Lukas Wind aus Mariapfarr sind die Pächter und Betreiber der Discothek Villa inMariapfarr-Bruckdorf. Das Partyvolk fragt sich, sperrt die „Villa“ – wie sie in der Region liebevoll genannt wird – irgendwann eigentlich wieder auf? Wir haben den beiden Nachtgastronomen ein wenig auf den Zahn...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Kommissär der Vereinigten zu Tamsweg, Walter Salmer (Archivfoto), sprach mit uns über den Ablauf des "Vereinigten" im Corona-Jahr zwei.

Im Pandemie-Jahr Nummer zwei
Vereinigte spitzen auf die Zeit ab Mai

Lässt es "Corona" zu, wollen die Vereinigten zu Tamsweg im Mai und Juni feiern. TAMSWEG. Herr Kommissär, wie bewältigt der "Vereinigte" die Covid-19-Krise beziehungsweise welche Vorhaben sind für dieses zweite Jahr der Corona-Pandemie in Planung? WALTER SALMER: "Es ist das erste Mal seit dem Ende des zweiten Weltkrieges, im Jahre 1945, dass das Vereinigtenjahr zu Tamsweg nicht wie üblich stattfinden kann. Sogar während des Krieges fand der Vereinigte in reduzierter Form statt. Was den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Michael Srutek
Symbolfoto

Personalia
Gratulieren Sie Ihren Liebsten mit den Bezirksblättern Bruck

BEZIRK BRUCK. Gerade in Corona-Zeiten müssen wir leider auf gemeinsame Feiern und Partys verzichten. Sie möchten dennoch jemandem zum Geburtstag, zur Hochzeit, zur bestandenen Prüfung, zum Jubiläum, zu einer erhaltenen Urkunde gratulieren oder einfach mal Danke sagen? Dann schreiben Sie eine Mail (gerne auch ein Gedicht oder einen Spruch) mit Foto an bruck-leitha.red@bezirksblaetter.at und gratulieren Sie mit den Bezirksblättern. (Bitte geben Sie auch an, aus welcher Gemeinde Sie kommen.)

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Bereits in den 1920er Jahren feierte man in der Gemeinde Kundl den Fasching mit einem großen Umzug.
8

Geschichte
Antike Hochzeitstraditionen beim Kundler Faschingsumzug 1926

Aufwendig gebaute Faschingswägen und zahlreiche Narren säumten bereits 1926 die Kundler Straßen zum bunten Faschingstreiben.  KUNDL (flo). Dass die begeisterten Kundler Faschingsnarren seit 1973 alle drei Jahre einen der größten Umzüge im Unterland auf die Beine stellen ist ja weitum bekannt, aber dass es bereits in den 1920er Jahren ein wildes Faschingstreiben in der heutigen Industriegemeinde gab wussten bis dato die wenigsten. FaschingsunterhaltungVor 95 Jahren traf der Faschingsdienstag wie...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Stephanie und René Heinz werden immer an diesen besonderen Tag zurückdenken, der trotz Nervenkitzel perfekt wurde.
3

Heiraten in der Pandemie
"Die trauen sich ... aber was"

Mehr statt weniger Paare haben sich 2020 das Ja-Wort gegeben. Wie es ihnen dabei erging, haben wir nachgefragt. ST. PÖLTEN. Perfekt soll der schönste Tag im Leben sein, so der Wunsch jedes Brautpaares. Doch der Weg dorthin glich im Corona-Jahr 2020 eher einer emotionalen Hochschaubahn. Man möchte meinen, dass viele lieber gleich die Finger davon gelassen haben. Doch Irrtum. Das Gegenteil war der Fall: Verzeichnete St. Pölten 2019 insgesamt 186 Eheschließungen, lag die Zahl 2020 bei 204. Nichts...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Zu Fasching wird sich verkleidet.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Was ist deine liebste Verkleidung zu Fasching?

Egal ob Clown, Baby, Superheld oder ein zufällig gewähltes Kostüm, jeder verkleidet sich gerne. Uns interessiert, als was sich unsere Leser diesen Fasching verkleiden oder sich in Vergangenheit verkleidet haben. Gleich Abstimmen. LUNGAU. Am 16. Februar ist Faschingsdienstag und uns würde interessieren, als was du dich am liebsten verkleidest. Mach doch mit bei unserer Abstimmung mit und lass es uns wissen.  Du möchtest deine Antwort begründen?Dann hinterlasse doch unterhalb dieses Beitrags...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
6

Die Leute feiern versteckt
Sauerei bleibt am AKNÖ-Parkplatz liegen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pizzaschachteln, leere Getränkeflaschen, sogar Kondome werden am Parkplatz entsorgt. Der Neunkirchner AKNÖ-Parkplatz liegt schön versteckt zwischen den Häusern. Hier ist man abgeschieden, fällt nicht auf. Eben deshalb wird der Parkplatz für Treffen (trotz Corona) genutzt. Sehr zum Leidwesen von Hauswart Erich Darmohray. Der muss nämlich regelmäßig den Dreck des Partyvolks wegmachen. Was ihm da unterkommt? "Alles mögliche: Pizzaschachteln, leere Verpackungen, Flaschen, sogar...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2 2

Silvester
Jahreswende

Gesundheit,Glücklich sein und Hoffnung auf ein gutes neues Jahr wünscht Euch allen da draußen Marianne!

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marianne Unterberger
Größere Feuerwerke müssen genehmigt werden.
1

Murau/Murtal
Es wird ein ruhiger Jahreswechsel

Feuerwerke sind heuer größtenteils verboten - die Strafen sind hoch. MURAU/MURTAL. Weihnachten und Silvester gehören für die regionalen Einsatzkräfte üblicherweise zu den intensivsten Tagen im gesamten Jahr. Ob das auch heuer so bleibt, wird sich erst zeigen. Durch die Corona-Maßnahmen ist es alles andere als ein üblicher Jahreswechsel. Der mit 26. Dezember in Kraft getretene dritte Lockdown samt Ausgangsbeschränkungen macht übliche Silvesterfeiern de facto unmöglich. Pyrotechnik Die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die 24-jährige Anna Maria Winter bringt die Party kontaktlos ins Haus.
6

Ja zu Salzburg
Im Pongau kommt die Party aus der Box ins Haus

Anna Maria Winter hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und während des Lockdowns auch noch viel Kreativität bewiesen. Die Eventmanagerin verschickt alles für ein gelungenes Fest mit der Post. UNTERTAUERN. Die 24-jährige Anna Maria Winter hat kurz nach dem ersten Lockdown ihren sicheren Job aufgegeben und sich mit "Herzmomente Events" in das Abenteuer Selbstständigkeit gestürzt. "In den letzten zwei Jahren sammelte ich viele Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Eventbranche....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
1

Weihnachten in Österreich
Corona-Maßnahmen: Albtraum am Heiligen Abend

Noch vor genau einem Jahr gehörten Weihnachten zu den beliebtesten Feiertagen des Jahres. Familie, Freunde, Geschenke, leckeres Essen und das gemütliche Beisammensein machten das Fest der Gefühle zu einem unvergesslichen Event. Auch Weihnachten 2020 wird uns für immer in Erinnerung bleiben – doch diesmal im negativen Sinne. Corona macht unsere Traditionen und lang gehegten Pläne dieses Jahr nämlich komplett zunichte. Laut Marktforschung: für 81% Österreicher hat der Virus „negative...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
24 Kästchen in 24 Sprachen: Vielfalt in Hallein.

Adventkalender
Kinder der Volksschule Hallein-Burgfried feiern Vielfalt in Hallein

Die Klasse 1b der Volksschule Hallein-Burgfried gestaltete einen fantasievollen und schönen Kalender. HALLEIN. Zwischen dem Krankenhaus Hallein und dem Interspar in Hallein-Burgfried Ost liegt ein beliebter Spazierweg. In der Mitte, am Neureit-Hof im Wolfgrubweg Nummer zehn, verwandelten sich heuer bereits zum dritten Mal die 24 Fenster eines ehem. Kuhstalls am Wegesrand in einen bunten Adventkalender. Bis 31. Jänner zu besichtigen 2018 und 2019 reiste der Kalender in „24 Fenstern um die Welt“...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
2

Corona-Massentests im Januar
Dritter Lockdown in Österreich: Ohne Test in die Pflicht-Quarantäne

Der dritte Lockdown soll in Österreich bis zu 18. Januar gelten, doch in Wirklichkeit gilt er nicht für alle! Nur die „Freitester“ dürfen anschließend aktiv am öffentlichen Leben wieder teilnehmen. Am 15., 16., und 17. Januar finden nämlich Massentests für die Bevölkerung statt. Wer sich freiwillig einem kostenlosen Corona-Test unterzieht – erspart sich eine zusätzliche Woche Isolation. Wer dagegen keinen negativen Covid-Befund vorweisen kann, muss weiterhin in Quarantäne bleiben. Jeder...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich

Dritter Lockdown: Sperrt Österreich nach Weihnachten komplett zu?

Sperrt Österreich nach Weihnachten erneut zu?Morgen Abend ist es wieder soweit. Am Mittwoch um 15.00 Uhr werden neun Landeshauptleute gemeinsam mit Bundeskanzler Kurz, Vizekanzler Kogler und Gesundheitsminister Anschober in einer dreistündigen Video-Konferenz darüber entscheiden, ob Österreich tatsächlich in den dritten Lockdown geht. Die Infektionszahlen sind zwar eindeutig gesunken - doch die erhoffte 1000-Grenze ist bei Weitem noch nicht in Sicht. Aus diesem Grund plant die Regierung erneute...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
2

Jahreshauptversammlung LJ Perg- 2020 erstmals ONLINE

Am 11. Dezember wurde die alljährliche Jahreshauptversammlung der Landjugend Perg abgehalten. Doch statt diese wie gewohnt beim Wirt zu machen, musste sie heuer aufgrund von Corona online gemacht werden. Die Mitglieder trafen sich über eine Online-Meeting Plattform, wo sie mit einem tollen Rückblicks Video das alte Jahr Revue passieren lassen konnten. Es wurden aber auch bereits die nächsten LJ Veranstaltungen, welche im kommenden Jahr stattfinden, vorgestellt. Die Landjugend Perg freute sich...

  • Perg
  • Landjugend Perg
Anzeige
3

Pressemitteilung: Kundenkarten von Trachtenmode Schmid
Kundenkarten stehen weiterhin hoch im Kurs*

Rohrbach-Berg "Kundenkarten bringen einen echten Mehrwert und Nutzen für Trachtenmode Schmid Kunden" sagt Bernhard Schmid Inhaber von Trachtenmode Schmid in Rohrbach-Berg. Was für eine Kundenkarte von Trachtenmode Schmid spricht. "Durch unsere Kundenkarte wollen wir die geschäftliche Beziehung mit unseren Stammkunden auf einem hohen Niveau halten", meint Sandrina Schmid, die für das Onlinemarketing im Hause Schmid verantwortlich ist. "Ständig griff- und sichtbereit (extra dünn) im Portemonnaie...

  • Rohrbach
  • Trachtenmode Schmid
Der neue Lockdown gilt von 17. November bis 6. Dezember. Am Bild: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP, Mitte), Vizekanzler Werner Kogler (Grüne, li.) und Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne, re.)

Zweiter kompletter Lockdown
Regierung schließt Schulen und Handel – Die Regeln im zweiten Lockdown

Österreich ist von 17. November bis 6. Dezember im zweiten kompletten Lockdown des Jahres 2020. Viele Handelsbetriebe & Dienstleister müssen schließen, nur mehr Betreuung in Schulen und Kindergärten – die Ausgangsbeschränkungen gelten den ganzen Tag. OÖ/Ö. Da die Infektionszahlen nach dem "Lockdown light" nicht gesunken seien, mussten weitere Maßnahmen gesetzt werden, um die Intensivkapazitäten in den Spitälern nicht zu überfordern, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am 14. November....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.