10.03.2017, 14:46 Uhr

Hymne an die Mutter Maria in Lunz am See

Die Sopranistin Tamara Jagersberger gibt ein Konzert in der Pfarre ihres Heimatortes Lunz am See. (Foto: P. Liakakis)
LUNZ. Musiker aus allen Teilen der Welt rund um die Sopranistin Tamara Jagersberger treffen einander am Samstag, 18. März zu einer konzertanten Aufführung von "Stabat Mater" um 19 Uhr in der Pfarrkirche in Lunz am See.
Ein sehnlicher Wunsch – ermöglicht durch die Pfarre Lunz am See – geht so für die Lunzer Sängerin in Erfüllung: "Meine Pfarrkirche war und ist für mich immer ein Ort an dem ich Ruhe finde. Deshalb freue ich mich besonders mit so großartigen Künstlern diese schöne Musik in meine wundervolle Heimat bringen zu dürfen!"
"Stabat Mater" von Giovanni Battista Pergolesi (1710 bis 1736) wird mit zwei Frauenstimmen, Streichquartett und Orgel in der Pfarrkirche Lunz am See zur Aufführung gebracht. Inhaltlich beschäftigt sich das mittelalterliche Gedicht mit dem Leiden Jesu bei seiner Kreuzigung aus der Sicht seiner Mutter Maria und passt daher gut in die Zeit vor Ostern.

Folgende Sänger werden in Lunz auftreten:
• Sopran: Tamara Jagersberger
• Alt: Alexandra Aidonopoulou
• Violine: Michaela Cutka, Rainer Ullreich
• Viola: Julia Kriechbaum
• Violoncello: Lorenz Haller
• ORGEL: Ana Maria Ospina
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.