12.10.2016, 10:03 Uhr

Brettspiel-Entwickler aus Scheibbs verklagt

Klaus Hofegger und Christian Felsenreich aus Scheibbs. (Foto: privat)
SCHEIBBS. Die Erfinder des Brettspiels "KHG – Korrupte haben Geld", Christian Felsenreich und Klaus Hofegger, wurden von Karl-Heinz Grasser verklagt. "Wir haben den Prozess in erster als auch nun in zweiter Instanz in allen Punkten gewonnen. Die Richter des Erst- und des Berufungsgerichts haben sich eindeutig zugunsten der Freiheit auf Ausübung von Kunst und Satire sowie des Informationsinteresses der Allgemeinheit ausgesprochen", so Klaus Hofegger. "Wenn das so weiterläuft, finden wir uns beim Europäischen Menschenrechtsgerichtshof in Den Haag wieder", so sein Bruder Christian Felsenreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.