23.10.2017, 13:53 Uhr

Business Brunch: Schulreferat führte den Tunesier nach Scheibbs

Gemütliches Kaffee-Plauscherl: Pizzeria-Betreiber Kamal Hechmi und Redakteur Roland Mayr beim Business Brunch in Wieselburg. (Foto: privat)

Ein Tunesier im Bezirk Scheibbs: Kamal Hechmi betreibt die Pizzeria Giovanni im City Center Wieselburg.

Sie haben am 29. April 2003 die Pizzeria Giovanni und 2014 den Lieferservice Giovanni Pronto in Wieselburg eröffnet. Wie hat es Sie als Tunesier eigentlich in das Mostviertel verschlagen?
KAMAL HECHMI: Als ich 15 Jahre alt war, musste ich im Gymnasium in Tunis ein Referat über ein europäisches Land halten, und ich hatte mich damals einfach für Österreich entschieden. Also suchte ich die Österreichische Botschaft in Tunis auf, wo ich so gut und umfangreich über dieses für mich damals sehr ferne und völlig unbekannte Land im Herzen Europas informiert wurde, dass mein Interesse geweckt wurde. Ich habe dann für das Referat eine Supernote bekommen. Es kommt mir jetzt fast so vor, als ob sich das alles erst gestern zugetragen hätte. Nach der Matura begann ich dann in meinem Heimatland zu studieren, und beschloss im Alter von 22 Jahren meinen Urlaub in Wien zu verbringen und wollte dann wieder zurück nach Tunesien. Aber dann kam alles anders.

Was genau passierte denn dann?
Ich habe viele Geschäftsleute und auch einen Arabisch-Dolmetscher in Wien kennengelernt und so ergab es sich, dass ich in der Gastronomie landete und in verschiedenen Lokalen tätig war. Als mir schließlich klar wurde, dass ich bleiben werde, besuchte ich umgehend einen Deutschkurs, um diese schwierige Sprache so schnell wie möglich zu erlernen.

Und wie fühlen Sie sich hier?
Österreich ist meine neue Heimat geworden, und vor allem das Mostviertel mit seiner schönen Landschaft und den netten Menschen ist mir sehr ans Herz gewachsen. Meine Freunde, meine Bekannten und Geschäftspartner sowie meine Frau und meine vier Kinder leben hier – die Region ist heute mein Lebensmittelpunkt.

Wie geht's Ihnen in Wieselburg?
Am Anfang war es nicht leicht, nachdem mein Lokal in Ybbs durch ein Hochwasser völlig verwüstet worden war. Aber ich wurde gut aufgenommen und habe viele gute Freunde hier. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Bürgermeister Günther Leichtfried und meinem tollen Personal.

Interview: Roland Mayr

Steckbrief

Die wichtigsten Eckdaten in Kamal Hechmis Lebenslauf
Kamal Hechmi aus Ybbs an der Donau erblickte am 19. November 1968 in Tunis das Licht der Welt.
Im Jahr 1987 legte der Unternehmer in Tunis seine Matura ab.
Im August 1991 verschlug es den Pizzeria-Betreiber im Zuge einer Urlaubsreise nach Wien.
Von 1991 bis 1993 war Hechmi im neunten Wiener Gemeindebezirk in der Gastronomie tätig.
Im Anschluss führte er bis zum Jahr 1994 eine Pizzeria in Linz.
Von 1994 bis 1996 ging es schließlich wieder zurück in die Bundeshauptstadt nach Wien, wo sich der selbstständige Unternehmer zu 50 Prozent an einer Pizzeria im 18. Bezirk beteiligt hatte.
Im Jahr 1996 zog Kamal Hechmi nach Ybbs an der Donau, wo er bis 2002 als Geschäftsführer in einer Pizzeria tätig war, als ein Hochwasser sein Lokal unter Wasser setzte und völlig verwüstete.
Am 29. April 2003 wurde dann schließlich die Pizzeria Giovanni im City Center in Wieselburg eröffnet, wo Kamal Hechmi seither als Geschäftsführer die Geschicke in dem Gastronomiebetrieb lenkt.

Gast und Wirtschaft im Bezirk

Frühstücksangebote zu günstigen Preisen im Herzen Wieselburgs

Café s'Plauscherl
Wienerstraße 3, 3250 Wieselburg
Tel. 07416/54388
kontakt@splauscherl.at
Öffnungszeiten: Täglich ab 7 Uhr, Sonntag und Feiertag geschlossen
Bei unserem Business Brunch gab es für den Pizzeria-Betreiber Kamal Hechmi einen Kräutertee um 2,10 Euro, während Bezirksblätter-Redaktionsleiter Roland Mayr einen Großen Braunen um drei Euro genoss. Im Café s'Plauscherl bei Maria Hintersteiner im City Center Wieselburg werden neben drei Frühstücksvariationen diverse Snacks, Mittagsmenüs und köstliche Mehlspeisen zu wirklich günstigen Preisen angeboten.

Der Business Brunch

Die Bezirksblätter laden in regelmäßigen Abständen Wirtschaftstreibende, Geschäftsleute, Chefs von Großunternehmen ebenso wie Selbstständige und Mittelständler aus dem Bezirk zum Frühstück ein. In gemütlichem Rahmen wird dabei über Berufliches und Privates geplaudert.

Infos zur Pizzeria Giovanni und zu Giovanni Pronto sowie zum Café s'Plauscherl
Alle Interviews gibt's hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.